So aktivieren Sie die zweistufige Authentifizierung in PayPal mit Authenticator

Der Schutz von Konten und das Vermeiden von Eindringlingen ist unerlässlich, um Probleme zu vermeiden. Dies müssen wir in jedem von uns genutzten sozialen Netzwerk tun, wie z Facebook or Twitterin , Foren, in denen wir registriert sind … In diesem Artikel werden wir über die Schritte zur Aktivierung der doppelten Authentifizierung basierend auf . sprechen Google Authenticator und schützen die Konto von PayPal.

Warum 2FA aktivieren

Aktivieren Sie die zweistufige Authentifizierung in PayPal mit Authenticator

Zu Online-Konten schützen Wir dürfen uns nicht nur auf das Passwort konzentrieren. Es ist auch wichtig, andere Maßnahmen zu ergreifen und eine davon ist die Authentifizierung in zwei Schritten oder 2FA. Es besteht im Wesentlichen darin, eine zweite Barriere hinzuzufügen. Ein zweiter Schritt, um ein Konto eingeben zu können.

Dieser zweite Schritt ist zum Beispiel normalerweise a Code, den wir erhalten per SMS oder E-Mail. Wenn wir uns anmelden, werden wir neben dem Passwort auch aufgefordert, die erhaltenen Ziffern einzugeben, um zu überprüfen, ob wir wirklich der legitime Benutzer sind und es sich nicht um einen Kontodiebstahl handelt.

Aber neben diesen gängigen 2FA-Methoden können wir auch bestimmte Anwendungen nutzen. Einer von ihnen ist Google Authenticator , was es tut, ist, uns einen einzigartigen Code anzuzeigen, den wir beim Anmelden eingeben müssen. Dieser hat ein Ablaufdatum, sodass wir verhindern, dass Eindringlinge ihn stehlen und ihn zum Betreten des Kontos verwenden.

Es ist sehr wichtig zu 2FA in PayPal aktivieren da es verschiedene Fälle geben kann, in denen das Passwort in die falschen Hände gelangt. Zum Beispiel ein Leck auf den Servern dieses Online-Zahlungsdienstes. Auch wenn wir Opfer eines Phishing-Angriffs werden oder Schadsoftware auf dem Computer hat, die die Schlüssel stiehlt.

Schritte zum Aktivieren der doppelten PayPal-Authentifizierung

Um das PayPal-Konto gut zu schützen, können wir die doppelte Authentifizierung mit Google Authenticator aktivieren. Sie müssen lediglich eine Reihe von Schritten befolgen, die wir erwähnen werden, und in kurzer Zeit werden wir unser Konto ordnungsgemäß vor möglichen Eindringlingen schützen.

Bei PayPal anmelden

Das erste, was wir tun müssen, ist Log auf unser PayPal-Konto. Wir können die offizielle Website von jedem Browser aus aufrufen und die Zugangsdaten mit dem entsprechenden Benutzernamen und Passwort eingeben.

Einmal drinnen, musst du gehen zu Einstellungen . Es erscheint oben rechts mit einem Symbol einer Nuss. Dadurch gelangen wir zum Hauptfenster, um Parameter wie Sprache, Zeitzone, E-Mail, die mit dem Konto verknüpfte Telefonnummer usw. zu ändern.

Security Center

Einer dieser Abschnitte in den Einstellungen ist das PayPal Sicherheit Center. Wir müssen dort klicken und es wird uns eine Reihe von Optionen angezeigt. Wir sehen eine Schaltfläche zum Ändern des Passworts, Verwalten von Logins oder Hinzufügen von Sicherheitsfragen. Der, an dem wir interessiert sind, ist Two-Step Verification .

Sicherheitszentrum von PayPal

Sie müssen auf Konfigurieren klicken, das rechts neben diesem Abschnitt angezeigt wird. Ein Dialogfeld wird angezeigt, wie wir im Bild unten sehen können. Wir können Code per SMS empfangen und Authentifizierungsanwendung verwenden auswählen. Was uns interessiert, ist die zweite Möglichkeit zu Google Authenticator konfigurieren bei PayPal.

Activar 2FA und PayPal

Verknüpfen Sie PayPal mit einer 2FA-Anwendung

Der nächste Schritt besteht darin, eine 2FA-Anwendung mit PayPal zu verknüpfen, um die zweistufige Authentifizierung zu aktivieren. Wir werden ein neues Fenster sehen, in dem a QR-Codes erscheint, dass wir mit der App scannen müssen. Zum Beispiel können wir Authy verwenden.

PayPal - Activar Google Authenticator 4

Später müssen wir a . eingeben sechsstelliger Code die wir im zweistufigen Authentifizierungsantrag erhalten. Auf diese Weise können wir das Konto verifizieren und korrekt verknüpfen, um es von diesem Moment an verwenden zu können.

Bei diesem Vorgang müssen wir bei der Anmeldung bei PayPal den Nutzer zusätzlich zur Eingabe des von uns immer eingegebenen Zugangscodes mit einer Anwendung verifizieren. Wir werden daher eine zusätzliche Sicherheitsbarriere haben.

Tipps zum Schutz von PayPal

Wir möchten jedoch nicht nur die zweistufige Authentifizierung in PayPal mit Google Authenticator aktivieren, sondern auch eine Reihe von Empfehlungen zum Schutz unseres Kontos und zur Vermeidung jeglicher Art von Eindringlingen und Sicherheitsproblemen geben. Wir können dies einfach anwenden und als Ergänzung dienen.

Verwenden Sie gute Passwörter

Etwas sehr Wichtiges, um PayPal richtig zu schützen, ist: Verwenden Sie gute Passwörter . Es reicht nicht aus, ein Passwort anzugeben, da genau dies dazu führen könnte, dass ein Eindringling in unser Konto eindringt. Wenn wir beispielsweise ein Passwort verwenden, das unseren Vor-, Nachnamen oder Eckdaten enthält.

Ein gutes Passwort ist eines, das Buchstaben (sowohl Groß- als auch Kleinbuchstaben), Zahlen und Sonderzeichen enthält. Es muss völlig zufällig sein und wir verwenden es nirgendwo anders. Außerdem sollte es regelmäßig gewechselt werden.

Immer offizielle Apps

Natürlich muss man immer verwenden offizielle Anträge . Es stimmt, dass wir manchmal auf andere Programme stoßen, die zusätzliche Funktionen haben, aber wir können nicht garantieren, dass sie wirklich zuverlässig sind, und wir könnten unsere Daten preisgeben.

Daher empfehlen wir Ihnen, die offizielle PayPal-Anwendung von Ihrer Website oder sicheren Anwendungsspeichern herunterzuladen, wie z Google Play. Ebenso müssen wir bei der Eingabe der Webversion sicherstellen, dass wir die echte URL eingeben und nicht über einen Drittanbieter-Link eingegeben wurden.

Lassen Sie das System aktualisieren

Um die allgemeine Sicherheit zu gewährleisten und auch Konten wie PayPal zu nutzen, müssen wir die Ausrüstung richtig aktualisiert. Wir müssen immer über die neuesten Versionen verfügen, um Sicherheitsanfälligkeiten zu beheben, die möglicherweise auftreten und von einem Angreifer ausgenutzt werden.

Ein Eindringling könnte einen Fehler in ausnutzen Windows, um sich beispielsweise Malware einzuschleichen, die Passwörter stehlen. Ein Beispiel sind die Keylogger, die dafür verantwortlich sind, alles, was wir auf die Tastatur legen, zu sammeln und an einen vom Angreifer kontrollierten Server zu senden.

Sicherheitsprogramme

Wir müssen auch die Bedeutung der Verwendung von Sicherheitsanwendungen berücksichtigen. EIN gutes Antivirusprogramm , wie Windows Defender, Avast oder Bitdefender, helfen dabei, den erforderlichen Schutz aufrechtzuerhalten, um das Eindringen von Malware zu verhindern.

Es spielt keine Rolle, welches Betriebssystem wir verwenden, da in jedem Fall Sicherheitsprobleme auftreten können. Ob Windows, macOS, Android oder was auch immer, wir müssen bedenken, wie wichtig es ist, ein gutes Sicherheitsprogramm zu installieren.

Kurz gesagt, nach diesen Schritten können wir die zweistufige Authentifizierung in PayPal konfigurieren und Google Authenticator verwenden, um diese zusätzliche Schutzbarriere zu schaffen und einen Eindringling am Zugriff auf unser Konto zu hindern.