Sie werden ein Atomkraftwerk brauchen, um Ihre AMD-Grafik mit Strom zu versorgen

Sam Naffziger, AMD Senior Vice President und Product Technology Architect, führte kürzlich ein Interview mit VentureBeat, in dem er verschiedene Aspekte der Zukunft des Unternehmens erörterte. Unter anderem erklärte er, dass die Vision von AMD High-Performance einschließt Grafikkarten mit TDP von bis zu 700 Watt bis 2025… wo hat die Suche nach Effizienz im PC-Ökosystem verschwunden?

In letzter Zeit scheint es, dass alle Grafikkartenhersteller (und nicht nur AMD) „die Mittelstraße hinunterschießen“, die Leistung ihrer Geräte stark steigern, aber auf roher Gewalt basieren, da es offensichtlich scheint, dass der Verbrauch an Grenzen explodiert ist das wir uns vor ein paar Jahren noch gar nicht vorstellen konnten. In der Vergangenheit mit a Quelle von 1000 oder mehr Watt In der PC war für sehr High-End-Systeme im Allgemeinen mit mehreren Grafikkarten, aber es scheint, dass für PCs der Zukunft damit ausgestattet TOP-Hardware es wird das normalste sein.

Sie werden ein Atomkraftwerk brauchen, um Ihre AMD-Grafik mit Strom zu versorgen

Bis zu 700 W TDP bei AMD-Grafik

Sam Naffziger ist seit 16 Jahren bei AMD und arbeitet seit 2017 in der Grafikabteilung. Während des oben genannten Interviews sagte er sehr interessante Dinge darüber, wie die Grafikeffizienz der Marke durch Verbesserungen in der verbessert wurde RDNA-Architektur , aber nach der Veröffentlichung der 700-Watt-Perle scheint die Suche nach Effizienz der Vergangenheit angehören zu sein.

Verbrauchen Sie GPU-Grafik

Obwohl dieses Bild, das wir oben eingefügt haben, kein spezifischer Teil des Interviews war, können wir einen klaren Trend erkennen, wie sich die Branche in Bezug auf die TDP von Grafikkarten entwickelt (wir stehen jedoch vor einer offiziellen AMD-Folie). Naffziger hat über einige der innovativen Wege gesprochen, mit denen AMD verhindert hat, dass die TDP seiner Grafikkarten in die Höhe schießt, und basierend auf dem Interview scheint es, dass das Unternehmen für RDNA 3 und RDNA 4 ein Ass im Ärmel hat. die Zukunft nicht sehen in dieser Hinsicht zu rosig aus.

Laut diesem AMD-Beamten ist „die Verdopplung der Leistung und ein Leistungsgewinn von 50 % pro Watt“ zum großen Teil darauf zurückzuführen, dass es ihnen gelungen ist, die Betriebsfrequenz des zu erhöhen GPU auf mehr als 2.5 GHz unter Verwendung von Werten mit ziemlich bescheidener Spannung. AMD hat sich auch dafür entschieden, die Breite des Busses zu reduzieren und große Mengen an Cache-Speicher zu verwenden, aber wir kommen wieder in die Dynamik, dieser Aussage die prognostizierte TDP von 700 Watt gegenüberstellen zu müssen.

Seien Sie ehrlich: Sie müssen die Schriftarten für Ihren nächsten PC wechseln

Was an dieser Stelle klar scheint, ist, dass, wenn Sie Ihren PC mit einer der neuen Grafikkarten der nächsten Generation (entweder AMD oder NVIDIA), müssen Sie Ihr Netzteil ändern, und das nicht nur wegen der umstrittenen PCIe-Anschlüsse. das wird notwendig sein, aber auch, weil der Verbrauch von Grafikkarten in die Höhe geschossen ist und fast alle von uns die Quelle wechseln müssen, nur um eine leistungsfähigere zu haben.

Fuente 1000 W Conector PCIe 600 W

Wir werden auf jeden Fall sehen, wie sich die Dinge entwickeln, da wir derzeit nur mit den Daten arbeiten können, die uns die Hersteller „per Lippenbekenntnis“ mitteilen. Wir müssen warten, bis die neuen Generationen von Grafikkarten auf den Markt kommen (voraussichtlich Ende des Jahres), um die empirischen Daten zu haben, die uns sagen, ob wir auch die Quelle ändern müssen oder nicht, aber alles deutet darauf hin dass wir am Ende, wenn wir zu einer Grafikkarte der neuen Generation wechseln wollen, zusätzliches Geld ausgeben müssen, um auch das Netzteil zu wechseln.