Warum verbindet sich Ihr Computer nicht mit dem WLAN? Ursachen und Lösungen

Heutzutage hat jeder eine Internetverbindung auf seinem Computer, und obwohl wir fast immer einen Desktop-PC verwenden eine Kabelverbindung , gibt es viele Benutzer, die ein drahtloses verwenden W-Lan Verbindung, entweder aus Bequemlichkeit oder aufgrund physischer Einschränkungen, wo sie den PC haben. Tut Ihr Computer keine Verbindung zum WLAN? In diesem Artikel erklären wir Ihnen, was die Ursachen und mögliche Lösungen sind.

Als nächstes werden wir Ihnen sagen, was die Ursachen und Lösungen sind, wenn Ihr Computer keine Verbindung zu Ihrem Heim-WLAN herstellt, obwohl sich viele von ihnen für einen lohnen Laptop, werden wir uns hauptsächlich auf a konzentrieren Desktop-Computer, wo es mehr ist Es kommt selten vor, dass Sie WLAN anstelle des kabelgebundenen Netzwerks verwenden.

Warum verbindet sich Ihr Computer nicht mit dem WLAN?

Mein Computer verbindet sich nicht mit WLAN, was ist falsch?

Seit die drahtlose WiFi-Verbindung in den Haushalten eingerichtet wurde, verwenden sie praktisch alle Geräte … Laptops, Tablets, Smartphones und sogar Desktop-PCs. Jedoch, und obwohl es offensichtlich erscheint, ist das erste, was Sie überprüfen müssen, dies wenn Ihr Desktop-PC über WLAN verfügt , da nur die High-End-Motherboards integriertes WiFi enthalten. Offensichtlich gibt es sie PCIe-Erweiterungskarten mit WiFi , sowie USB-Adapter, die diese Art der Verbindung mit jedem PC ermöglichen.

Wi-Fi-CPU

Sobald Sie sicher sind, dass Ihr Computer in der Lage ist, sich mit einem WLAN zu verbinden, empfehlen wir Ihnen als Zweites, dies zu versuchen Starten Sie den Router neu (Wenn Sie das separate Glasfaser-ONT haben, müssen Sie es normalerweise nicht neu starten), da es möglich ist, dass das Gerät selbst blockiert oder gesättigt ist und Ihr Computer daher keine Verbindung herstellt.

Wenn die Dinge gleich bleiben, sollten Sie als Drittes überprüfen, ob Sie die haben Treiber für Ihren auf Ihrem PC installierten WLAN-Empfänger … egal, ob es sich um ein integriertes WLAN, einen USB-Adapter oder eine PCIe-Erweiterungskarte handelt, Sie müssen die Treiber installieren. und Arbeiten. Dazu logischerweise bei angeschlossenem Gerät mit der rechten Maustaste auf den Start-Button klicken und „Geräte-Manager“ auswählen. Überprüfen Sie im sich öffnenden Fenster, ob Ihr WLAN-Gerät unter „Netzwerk Adapter“ und dass es keine Anzeichen einer Fehlfunktion aufweist (z. B. ein Ausrufezeichen auf gelbem Hintergrund).

Adaptador WiFi

Auch wenn es richtig erscheint, bei Verbindungsproblemen schadet es nicht, mit der rechten Maustaste auf das Gerät zu klicken und "" Treiber aktualisieren “. Ein Assistent wird geöffnet, der Sie Schritt für Schritt durch den Vorgang führt, aber normalerweise wählen Sie „Automatisch nach Treibern suchen“ und lassen Ihren PC erkennen, um welches Gerät es sich handelt, und sich mit dem Internet verbinden, um den entsprechenden Treiber herunterzuladen.

Wenn an dieser Stelle alles in Ordnung ist, überprüfen Sie als Nächstes, ob das Gerät gut funktioniert. Klicken Sie dazu auf Start und gehen Sie zu Einstellungen (das Zahnradsymbol). Navigieren Sie dann zu Netzwerk und Internet und klicken Sie auf „Erweiterte Netzwerkeinstellungen“. Dort sehen Sie Ihr Gerät und nachdem Sie darauf geklickt haben, um die Details anzuzeigen, können Sie sehen, ob es deaktiviert ist oder nicht richtig funktioniert.

Eigenschaften WiFi

Eine andere Sache, die albern erscheinen mag, die Sie sich aber auch ansehen sollten, ist, einfach auf das Netzwerksymbol zu klicken, das Sie auf der rechten Seite der Startleiste neben der Uhr haben, und zu überprüfen, ob WLAN aktiviert ist (dies unterscheidet sich von deaktiviert , Auge). Es muss blau erscheinen, wie im folgenden Bild, oder auf das WLAN-Symbol klicken, damit es blau wird, was bedeutet, dass es aktiviert ist.

W-Lan

Schließlich, und obwohl es offensichtlich scheint, dass wir etwas durchgemacht haben, stellen Sie sicher, dass Sie versuchen, sich mit dem richtigen WLAN-Netzwerk zu verbinden, und dass Sie das Passwort richtig eingeben.