Warum gibt es 2021 noch Handys ohne NFC?

Wir befinden uns im Zeitalter der Technologie, verabschieden uns von Kabeln und machen immer mehr Dinge durch „kontaktlose“ Technologien wobei NFC eine großartige Entwicklung ist, die gut etabliert ist. Wir finden jedoch immer noch Mobiltelefone, die diese Kapazität nicht integrieren und die dazu führen, dass viele Benutzer ihre Mobiltelefone nicht zum Bezahlen verwenden können.

Zuvor könnte die Erklärung bei den Banken liegen, da nicht alle eine Kompatibilität mit der eigenen Bezahl-App oder mit dem Wallet wie Google Pay boten, Samsung Bezahlen oder Apfel Bezahlen, aber heute haben sie alle Alternativen. Das Problem liegt in den Smartphones, die uns aus irgendeinem Grund, obwohl sie selbst im Jahr 2021 auf den Markt kommen, diesen Vorteil immer noch nicht bieten.

Warum es 2021 noch Handys ohne NFC gibt

Die Kosten für den NFC-Chip sind kein Grund

Viele denken vielleicht, dass Hersteller Geld für ihre Terminals sparen wollen, mehr als genug Grund, sich zu entscheiden den NFC-Chip nicht zu integrieren . Wenn wir jedoch versuchen, einen NFC-Chip zu kaufen, um den einiger Handys zu ersetzen, werden wir feststellen, dass der Preis unbedeutend ist, da er nur 3 oder 4 Euro beträgt. Dieser Preis ist viel niedriger, wenn wir bedenken, dass wir kein großes Unternehmen sind, das ein großes Panel voller NFC-Chips kaufen wird.

In den Absätzen war der Preis höher, aber mit der großen Demokratisierung und dem Aufkommen von NFC bei Smartwatches und sogar Smart-Armbändern haben sich NFCs auf dem Markt etabliert und sind unverzichtbar. Wenn man bedenkt, dass Smartphones das Zentrum all unserer Aktivitäten sind und nachdem der Preis überprüft wurde, ist es immer noch seltsam, dass es nicht alle neuen Handys erreicht.

Der Markt spricht; die meistverkauften Handys haben kein NFC

So sehr es die Hersteller nicht Arbeit, Dicke oder zu viel Geld kosten mag, um einen NFC-Chip hinzuzufügen, während sich die Benutzer nicht allzu sehr darum kümmern, werden sie sich weiterhin dafür entscheiden, die Änderung nicht anzuwenden. Das ist die Schlussfolgerung, die wir ziehen können, wenn wir uns die derzeit meistverkauften Smartphones ansehen, an denen kein Zweifel besteht NFC ist kein Kaufgrund für viele Leute.

pagar móvil sin NFC

In den Spitzenpositionen finden wir das Samsung Galaxy M12, das Samsung Galaxy A03s und das beliebte Xiaomi Redman 9C (ein Modell, das auch mit NFC existiert). Endgeräte, die das Fehlen von NFC gemein haben und die seit ihrer Einführung immer noch an der Spitze stehen. Alle mit guten Optionen und Bewertungen, einige erwähnen das Fehlen des kontaktlosen Chips, aber ohne etwas drastisch zu sein.

Betrachtet man derweil meistverkaufte Modelle ab 200 Euro, so scheinen die Anforderungen bereits klar und auch NFC kommt nicht zu kurz. Ohne den Preis zu begründen, scheint es etwas zu sein, das viele Marken im Moment in Vergessenheit geraten lassen, aber bis wann? Wird es eine Zeit geben, in der selbst die Billigsten NFC haben?