Welche Arten von Helden gibt es in Hearthstone?

Egal welches Level Sie haben, Sie können immer die Angriffskarten auswählen, mit denen Sie Ihren Feinden gegenübertreten, und dies ist einer der wichtigsten Aspekte. Dafür lohnt es sich nicht nur, ein gutes Deck zu formen, sondern auch zu wissen, wie man den Heldentyp entsprechend dem Moment auswählt, in dem wir uns befinden, denn jeder von ihnen zeigt uns einen herausragenden Aspekt, den andere nicht einmal abwehren können .

Damit Ihr Karten in Hearthstone sind immer richtig, man muss jede einzelne der Fähigkeiten kennen, die uns die Krieger jedes Heldenstils zeigen. Es sollte nicht vergessen werden, dass es nicht nur ein herausragender Krieger ist, sondern auch eine Reihe alternativer Helden, die in geringerem Maße einen Spielstil bieten, der dem des Anführers ähnelt. Je mehr Spiele Sie gewinnen, desto mehr Möglichkeiten haben wir, die bekanntesten und mächtigsten freizuschalten.

Die Fähigkeiten der Helden

Welche Arten von Helden gibt es in Hearthstone?

Um zu verstehen, was jede der existierenden Heldentypen uns bieten kann, kennen wir ihre Stärken genau. Entscheiden Sie anhand dieser Tasten, welche die beste für jede Schlacht ist, und lassen Sie sich nicht beim ersten Mal von ihnen besiegen.

Demon Hunter

Er ist der letzte, der sich anschließt, aber mit verheerenden Angriffen in Kombination mit chaotischer Magie ausgestattet. Die Dämonenkrallen gehören zu seinen herausragenden Angriffen, gegen die die Gegner nur schwer geschützt sind.

Druide

Die wilden Formen, die diese Helden anpassen können, führen dazu, dass wir durch den Formwechsel, ihren stärksten Angriff, Bestien beschwören können. Ein kraftvoller Heldentyp mit hohem Schutz und Angriff.

Hunter

Einer der klassischsten, aber immer wieder Meister, denn sein Angriff kann mit jedem, dem festen Schuss. Es fügt den Gegnern viel Schaden zu, obwohl die Verteidigung ein schwächerer Aspekt sein wird.

Wizard

Die Feuerexplosion, die Magier entwickeln können, ist eine großartige Option beim Kartenspielen und deshalb sollte eine dieser Alternativen in unserem Deck nicht fehlen.

Paladin

Durch die heiligen Ritter können wir unser Team zum Sieg führen, es hat eine Verstärkung, die Verteidigung und Angriff zu gleichen Teilen bietet. Ihre Heilzauber und Schilde werden den Rest erledigen, um siegreich zu sein.

Priester

Die Heilfähigkeit ist das, was die meisten dieser Helden hervorhebt, die auf außergewöhnliche Weise heilen können. Dies hindert ihn jedoch nicht daran, einen guten Angriff durch die Schergen anzubieten.

Schurke

Haltbarkeit ist die Stärke dieser Karten, die von Gegnern unbemerkt bleiben können. Ihre subtilen Gifte machen sie fast unsichtbar.

Schamane

Diese Helden schaffen es, die Naturgewalten zu manipulieren und übernehmen das Spiel. Sie haben Zugang zu zufälligen Totems, die das Spiel auf den Kopf stellen können.

Zauberer

Mit einem Lebensbonus können Hexenmeister alles opfern, um den Sieg zu erringen und ihre Gegner oder Gefährten auf dem Weg zurücklassen.

Warrior

Die unübertroffene Expertise und der Schutzschild dieser Charaktere sind unerlässlich, um das Spiel zu genießen und Optionen zu haben, wenn es kompliziert wird.