Was sind TFLOPs: Eigenschaften, Verwendung und Bedeutung in Konsolen

Zunehmend wird der Begriff TFLOPs für Computer oder Konsolen verwendet. Neben dem Prozessor, seiner Speicherkapazität, seiner Grafikkarte und anderen Aspekten, die wir bereits beim Zerlegen der Spezifikationen eines Geräts kannten, ist es jetzt sehr häufig, dass wir auch dieses Akronym sehen: TFLOPS. Möglicherweise wissen Sie nicht, was es bedeutet oder warum es in den Funktionen angezeigt wird. Möglicherweise handelt es sich um ein Akronym, von dem Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben, und Sie haben keine Ahnung, was es bedeutet und ob seine Nummer wirkt sich auf die Leistung aus Ihrer Konsole und wie.

Wenn Sie Zweifel haben, welche Konsole der neuen Generation Sie kaufen sollen, und Sie diese TFLOPs immer noch nicht gut verstehen, wofür sie sind oder was sie messen und wenn sie die allgemeine Leistung Ihres Spielgeräts beeinträchtigen, werden wir versuchen, einige dieser Zweifel zu lösen . Was bedeutet es, wenn Sie sich diese Daten ansehen müssen, um eine Konsole auszuwählen, und von welchen Spezifikationen die Versionen der neuen Generation stammen? Sony und Microsoft, die PS5 und die Xbox Serie X.

Grafikkern

Was sind FLOPS?

FLOPS stammt aus dem Englischen "Gleitkommaoperationen pro Sekunde", was auf Spanisch " Gleitkommaoperationen pro Sekunde '. Die Gleitkommaoperation pro Sekunde ist ein Maß für die Leistung eines Computers im Hinblick auf seine Fähigkeit, numerische Berechnungen zu lösen. Bis vor kurzem wurde die Kapazität zur Durchführung dieser Operationen in Gigas, in GFLOPs, gemessen. Fortschritte haben uns jedoch bereits zu einer überlegenen Technologie geführt, die diese Kapazität in Prozessoren bis zum Erreichen der nächsten Maßeinheit multipliziert: Teraflops.

Was bedeuten TFLOPs?

TFLOPs ist nichts anderes als die Verbindung zweier verschiedener Begriffe: Teraflops. Das T entspricht Tera, einem Messpräfix des internationalen Systems, an das wir uns bereits auf Speichergeräten gewöhnt haben: Tera entspricht einer Milliarde, Giga entspricht einer Milliarde, Mega entspricht einer Million und Kilo entspricht tausend. Das heißt, ein Teraflop ist 1,000 Gigaflops, ein Gigaflop ist 1,000 Megaflops und ein Megaflop ist 1,000 Flops.

Es ist nicht die maximale Einheit, die wir heute finden können, da es in einigen Teilen der Welt Supercomputer gibt, die die TFLOPS-Phase bereits durchlaufen haben und beginnen, ihre Leistung in PetaFLOPS zu messen. Wir werden uns jedoch auf die TFLOPs und ihre Anwendung auf Konsolen konzentrieren.

Was messen die TFLOPs?

Wenn Sie die vorherigen Absätze verstanden haben, wissen Sie bereits, dass je mehr TFLOPs in den Spezifikationen eines Geräts enthalten sind, desto besser kann es diese Art von Gleitkommaoperationen pro Sekunde lösen. Wie wir bereits erklärt haben, ist FLOPS das Akronym ein Maß für die Leistung eines Computers, In diesem Fall wird die Fähigkeit numerischer Berechnungen gemessen. Und welche Anwendungen hat es oder wie wirkt es sich auf die Leistung meines Computers mit mehr oder weniger TFLOPs aus? Und warum wird in Bezug auf Videospielkonsolen so viel über TFLOPs gesprochen?

Das Gerät mit der größten Kapazität, um mehr Gleitkommaoperationen pro Sekunde auszuführen, ist die Grafikkarte. Daher erhalten wir bereits eine Vorstellung davon, wie wichtig diese Messung für eine Konsole ist, da wir auf einen Blick die Grafikleistung von a erkennen können Konsole, ein Handy oder ein Computer. Ebenfalls, 3D-Grafikverarbeitung stützt sich fast ausschließlich auf diese Art von Gleitkomma-pro-Sekunde-Operation, FLOPS. Je mehr TFLOPs vorhanden sind, desto besser ist die Grafikqualität. Je mehr FLOPs vorhanden sind, desto mehr Polygone können gerendert werden. Mit anderen Worten, diese Maßeinheit hängt so sehr mit Konsolen zusammen, da ihre Leistung, obwohl nicht absolut, mit diesen TFLOPs berechnet werden kann, die in aktuellen Debatten so häufig vorkommen.

Wenn wir die FLOPs eines Geräts kennen, können wir dessen Leistung in Bezug auf andere Geräte sofort erkennen, ohne Zeit mit der Durchführung von Tests verschwenden zu müssen, insbesondere wenn es sich um verschiedene Plattformen handelt. Zum Beispiel können wir die grafische Leistung unserer tragbaren Konsole im Vergleich zu unserem Handy oder unserem Computer vergleichen. Wenn wir wissen, was unsere Grafikkarte ist, und mit einer einfachen Suche im Internet können wir überprüfen, wie viele FLOPS sie hat, und Vergleiche zwischen Geräten anstellen.
Obwohl ein Handy wird habe weniger Potentiometer I zu Dieses Gefühl, dass eine Konsole der nächsten Generation, Fortschritte bei Smartphones, es uns ermöglicht, einen Emulator einer alten Konsole als PSP oder zu betreiben Nintendo DS, der nicht so viele FLOPS hatte wie jetzt.

TFLOPs auf Konsolen

Wird die Konsole mit mehr TFLOPs besser sein?

Wo dieser neue Begriff am meisten gehört wird, bis er zum Leistungsstandard wird, ist auf den Konsolen der neuen Generation. Es gibt einen Wettbewerb zwischen Sony und Microsoft, um Konsolenverbrauchern das beste Produkt für die nächste Generation zu bieten, und in diesem Krieg haben TFLOPS viel zu sagen.

Aber wie in allem, Sie sollten sich nicht nur die TFLOPs ansehen einer Maschine, um festzustellen, ob ihre Leistung gut oder besser als die der Konkurrenz ist. Phil Spencer selbst, Chef von Xbox, sagte es, als er von TFLOPs auf seiner Konsole sprach und sich der zwölf rühmte, dass es beinhalten würde: „Es ist wie in einem Auto, man würde nicht beschreiben, wie schnell es nur eine Funktion verwendet. Stellen wir uns vor, ein Teraflop ist wie eine Pferdestärke. Wir alle wissen, was 100 oder 200 Pferdestärken leisten können, aber es ist viel mehr als das. Das Getriebe, das Gewicht… all dies beeinflusst die Endgeschwindigkeit des Autos ».

Das heißt, obwohl die Anzahl der Teraflops auf Xbox Series X oder PS5 unterschiedlich ist, müssen wir uns alle Funktionen der Konsole ansehen, bevor wir entscheiden, ob einer besser als der andere, schneller oder leistungsfähiger ist.

Wie viele TFLOPS haben Xbox Series X und PS5?

In den Daten, die wir bereits über die beiden Konsolen der neuen Generation kennen, die Microsoft und Sony vorgestellt haben, kann die Xbox Series X vor dem Playstation 5. Sony hat angekündigt, dass seine Konsole in den Berechnungen FP10.3 über 32 TFLOPS Bruttoleistung verfügt, obwohl einige Tests ergeben haben, dass es sich um die Spitzenleistung handelt, die erreicht werden kann, während die Dauerleistung 9.2 TFLOPS betragen würde. Die Microsoft-Konsole wäre in dieser Hinsicht mit 12.1 TFLOPS leistungsfähiger.

Bedeutet dies, dass die Xbox Series X besser ist als die PS5? Nicht unbedingt, obwohl die Bruttoleistungsdaten vorhanden sind und der Microsoft-Konsole deutlich überlegen sind, gibt es andere Aspekte, in denen das Sony-Gerät seinen Konkurrenten übertrifft, wie z SSD mit einem benutzerdefinierten Controller, einem Audio-Chip, der so viel Arbeit entladen wird. CPU und auch die GPU und SmartShift-Technologie, mit der die nicht genutzte Leistung von der CPU zur GPU abgeleitet wird. Es ist eine Tatsache, die Sie berücksichtigen müssen, aber es Es ist unfair, dass Sie den Rest der Details nicht beachten und Spezifikationen.

TFLOPS - Xbox gegen PS5

PS5 gegen PS4

Die neuen Generationen erhöhen nicht nur die Menge an FLOPS, sondern die Verwendung derselben Menge wäre in der einen nicht dieselbe wie in der anderen. Die GPU der PS5 oder der Xbox Series X ermöglicht es, die Leistung dieser TFLOPS besser oder besser zu nutzen. In dem hypothetischen Fall, dass sie die gleiche Menge hatten, würden sie dank dieser Verbesserung der GPU in den neuen Generationen besser eingesetzt. Darüber hinaus haben sie aber eine größere Menge.

Bei der PlayStation 5 verbessern sich die technischen Daten offensichtlich im Vergleich zu PS4 und auch in Bezug auf TFLOPS. In diesem Fall unterstützt durch eine Weiterentwicklung der GPU der Konsole der neuesten Generation von Sony, die in den kommenden Monaten veröffentlicht wird. Während die PlayStation 4-GPU 1.84 TFLOPS mit 18 CUs (Recheneinheiten) bei 800 MHz erreichte, erreicht die PS5-GPU dank ihrer 10.28 CUs bei einer Geschwindigkeit von 36 GHz 2.23 TFLOPS.

Außerdem wurde die PS4-GPU auf einer GCN-Architektur montiert, während sich die PS5-GPU auf einer RDNA 2 befand. Eine RDNA 2-Recheneinheit ist 62% besser als die einer PS4-CU, was bedeutet, dass die Matrix des GFK von 36 CU der PlayStation 5 entspricht einer von 58 CUs in PlayStation 4. Und das unter Berücksichtigung der Tatsache, dass es außerdem mehr als doppelt so schnell ist. Das heißt, es ist ein weiteres viel fortgeschritteneres Level und daher der Sprung von 1.84 TFLOPS auf der PS4 auf 10.28 TFLOPS auf der neuen Sony-Konsole.

Und der Rest der Konsolen?

Obwohl der Begriff in diesem Kampf der Konsolen der neuen Generation in Mode gekommen ist, sind FLOPS nichts Neues und gibt es schon seit Jahren. Obwohl Xbox oder Sony dieses Gerät in ihren neuen Spezifikationen vorweisen können, messen die Konsolen früherer Generationen auch ihre Leistung in diesem Maß. Natürlich weit entfernt von den aktuellen Zahlen. Die PlayStation 4 Pro von Sony verfügt beispielsweise über 4.2 Teraflops und die PS4 über 1.8 TFLOPS. Oder was ist das gleiche, 1840 GFLOPS. Ein Maß, das von Generation zu Generation wächst und sich vermehrt:

  • Xbox Series X: 12 Teraflops
  • PS5: 10.2 Teraflops
  • Google Stadia: 10.7 Teraflops
  • Xbox One X: 6.0 Teraflops
  • PS4 Pro: 4.2 Teraflops
  • PS4: 1.8 Teraflops
  • Nintendo Switch: 1.02 Teraflops

Vollständige Spezifikationen für Xbox Series X und PS5

Über TFLOPS hinaus müssen wir die vollständigen Informationen über die Leistung der beiden Konsolen verwalten, wenn wir uns für den Kauf der einen oder anderen entscheiden. Hier hinterlassen wir Ihnen die Spezifikationen, die wir bereits über die beiden Maschinen der neuen Generation kennen, die Microsoft und Sony in naher Zukunft auf den Markt bringen werden.

Playstation 5 Xbox Series X
CPU 8 AMD Zen 3.5-Kerne mit 2 GHz (variable Frequenz, mit SMT) 8 Kerne AMD Zen 2 bei 3.8 GHz (3.6 GHz mit SMT)
GPU 10.28 TFLOPs, 36 CUs bei 2.23 GHz (variable Frequenz) 12.16 TFLOPs, 52 CUs bei 1.825 GHz
GPU-Architektur Benutzerdefinierte RDNA 2 mit Hardware-RT-Unterstützung Benutzerdefinierte RDNA 2 mit Hardware-RT-Unterstützung
Speicher 16 GB GDDR6 16 GB GDDR6
Speicherbandbreite 448 GB / s 10 GB bis 560 GB / s, 6 GB bis 336 GB / s
Interner Speicher 825 GB benutzerdefinierte NVMe-SSD 1 TB benutzerdefinierte NVMe-SSD
Geschwindigkeit 5.5 GB / s (keine Komprimierung), 8-9 GB / s (komprimiert) 2.4 GB / s (keine Komprimierung), 4.8 GB / s (komprimiert)
Zusätzlicher Speicher NVMe SSD-Steckplatz Proprietäre 1-TB-Erweiterungskarten
Externer Speicher USB-Festplatte / SSD USB-Festplatte / SSD
Optische Einheit 4K UHD Blu-ray Reader 4K UHD Blu-ray Reader
HDMI 2.1 (4K / 120Hz, 8K, VRR) 2.1 (4K / 120Hz, 8K, VRR)
Rückwärtskompatibilität PS4 Xbox, Xbox 360, Xbox One
Veröffentlichungsdatum 2020 Weihnachten 26 November 2020
Preis Ankündigen Ankündigen