So aktivieren Sie persönliche Anfragen auf dem HomePod

Auch der HomePod ist ein Gerät, das in letzter Zeit populär geworden ist, insbesondere in Häusern, in denen mehr als eine Person lebt. In diesem Sinne, Apfel wollte die Verwendung eines HomePod pro Familie fördern, mit der Möglichkeit, persönliche Anfragen für jede Person zu stellen, die den HomePod verwendet. Das macht die Erfahrung personalisiert, und vor allem scheint es, dass Sie eine klügere Siri haben. Wir erklären Ihnen in diesem Artikel, wie Sie es konfigurieren.

Welche persönlichen Wünsche Sie zulassen

Schalten Sie persönliche Anfragen auf dem HomePod ein

Persönliche Wünsche sind ein wesentliches Instrument, um den HomePod viel persönlicher nutzen zu können. A priori hat diese Art von Smart Speaker nur die Möglichkeit, Anfragen auf allgemeine Weise zu stellen. Das heißt, es war egal, wer sprach, es wurde immer die gleiche Antwort gegeben. Um den Geschmack einer bestimmten Person kennenzulernen, konnte er dies daher nur individuell tun. Bei persönlichen Anfragen hört das komplett auf, wodurch der HomePod geteilt und geteilt werden kann von jeder Person persönlich genutzt.

Auf diese Weise kann ein Benutzer anfordern, dass eine bestimmte Person auf seiner Agenda angerufen oder ein Ereignis zu seinem Kalender hinzugefügt wird, ohne die Informationen der übrigen Benutzer zu beeinträchtigen. Deshalb werden zwei Personen in der Lage sein auf ihre Kontakte, Kalender, Musikbibliothek oder persönlichen Vorlieben zugreifen einfach per Spracherkennung. Eine sehr erwünschte Funktion, um diese Teams zu nutzen und vor allem eine viel persönlichere Antwort zu erhalten.

Voreinstellungen, die Sie vornehmen müssen2

Bevor mit der Konfiguration der betreffenden Funktionalität begonnen werden kann, muss ein vorbereitender Prozess durchgeführt werden. Hier geht es darum, die Ausrüstung so vorzubereiten, dass sie ordnungsgemäß funktioniert. Besonderes Highlight ist die Spracherkennung. Aus diesem Grund ist es für die Durchführung all dieser Schritte wichtig, dass die Familienmitglieder zusammen sind, um den gesamten Prozess durchführen zu können.

Achten Sie auf die Anforderungen

Wie erwartet ist dies eine Funktion, die auf Ihrem Gerät nur funktioniert, wenn eine Reihe sehr spezifischer Anforderungen erfüllt sind. Die erste davon ist die Software, da Version 15.2 des Betriebssystems muss vorhanden sein. Das gilt sowohl für den Smart Speaker selbst als auch für den iPhone or iPad aus der Sie die entsprechende Konfiguration vornehmen werden. Dies ist etwas Wichtiges, da Sie diese Funktionalität in den Versionen vor dieser, die wir erwähnt haben, nicht finden können.

Und wenn Sie sich fragen, ob es Hardwarebeschränkungen als solche gibt, sollten Sie wissen, dass Apple ermöglicht diese Funktionalität sowohl für den HomePod Classic als auch für den Mini. Beide Geräte verfügen über die notwendigen Komponenten, um die Spracherkennung und damit die Konfiguration persönlicher Wünsche durchzuführen. Darüber hinaus ist keine Art von Anforderung zu finden, es sei denn, Sie haben offensichtlich Zugriff auf das Gerät, das mit dem HomePod verbunden ist, wie es logisch ist.

Spracherkennung einrichten

Abgesehen von den Einschränkungen, die durch Hardware oder Software auferlegt werden, muss auch eine vorherige Konfiguration vorgenommen werden. In diesem Fall gibt Apple an, dass die Konfiguration des Spracherkennungsmodus durchgeführt werden muss. Dies ermöglicht dem HomePod eindeutig erkennen, wer gerade mit ihm spricht . Ideal vor allem, wenn Sie einen HomePod für eine vierköpfige Familie oder in einer Wohngemeinschaft haben. Durch die Konfiguration dieser Funktion soll ein einzelner HomePod multipliziert werden können und einen Lautsprecher für jeden der Benutzer haben, aus denen die Gruppe besteht.

Indem Sie die Einstellung aktivieren, bringen Sie Siri auf dem HomePod bei verschiedene Haushaltsstimmen erkennen . Für den Fall, dass Sie andere Personen in die Home-App eingeladen haben, können Mitglieder ihre eigene Musik anfordern und die persönlichen Anfragen nutzen, die wir als Nächstes konfigurieren werden. Dafür muss man natürlich Erlauben Sie anderen Personen, das Zubehör im Haus zu steuern. Sobald diese Überlegungen berücksichtigt wurden, können Sie mit der Aktivierung der Spracherkennung beginnen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Gehen Sie auf dem iPhone oder iPad zu Einstellungen.
  2. Klicken Sie oben auf Ihren Benutzernamen.
  3. Greifen Sie auf den Abschnitt Passwort und Sicherheit zu und stellen Sie sicher, dass dies der Fall ist Zwei-Faktor Authentifizierung ist aktiviert.
  4. Gehen Sie zur Home-App und halten Sie den HomePod gedrückt, um ihn einzurichten.
  5. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf das Zahnrad.
  6. Stellen Sie sicher, dass Sie „Hey Siri“ hören Ist eingeschaltet.

anerkennen

Zu diesem Zeitpunkt sollte die Konfiguration dieser Spracherkennung beginnen. Aber wenn es aufgrund eines Fehlers nicht startet, können Sie es einfach erzwingen, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Klicken Sie auf das Haussymbol.
  2. Tippen Sie auf Home-Einstellungen.
  3. Suchen Sie das Benutzerprofil unter Personen und tippen Sie auf Meine Stimme erkennen.

Wichtig ist, dass alle aktiven Mitglieder des gleichen Hauses im Personenmenü eingetragen sind. Auf diese Weise wird der Prozess viel einfacher, da Sie in jedem Moment auswählen können, welche Stimme Sie erkennen möchten.

Persönliche Anfragen auf HomePod verwenden

Sobald alle Software-, Hardware- und Konfigurationsanforderungen erfüllt sind, können persönliche Anfragen als solche konfiguriert werden. Nachfolgend zeigen wir Ihnen die zu befolgenden Schritte, aber auch die Hauptbefehle, mit denen Sie diese Funktionalität nutzen können.

Schritte zum Konfigurieren

Um mit der Konfiguration dieser Funktion zu beginnen, benötigen Sie lediglich ein iPhone oder iPad mit demselben Wi-Fi-Netzwerk verbunden wie der HomePod . Außerdem muss der Spracherkennungsmodus konfiguriert sein. Sobald Sie dies berücksichtigt haben, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Gehe zu den Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Siri und Suchen.
  3. Aktivieren Sie die folgenden Funktionen:
    1. Hey Siri hören.
    2. Drücken Sie auf Seitentaste zum Öffnen von Siri (auf einem iPhone mit Face ID) oder Drücken Sie die obere Taste, um Siri zu öffnen (auf einem iPad mit Face ID).
    3. Siri mit gesperrtem Bildschirm.
  4. Gehe zu den Einstellungen.
  5. Klicken Sie auf Ihren Namen und geben Sie Suchen ein.
    suchen
  6. Stelle sicher Mein Standort ist auf Dieses Gerät eingestellt.
  7. Gehen Sie zur Home-App.
  8. Tippen Sie auf Home-Einstellungen.
  9. Tippen Sie auf Ihren Namen und dann Persönliche Anfragen .
  10. Aktivieren Sie Persönliche Anfragen.

Befehle zum Ausnutzen

Sobald diese Option bereits in der HomePod-Konfiguration aktiviert ist, können Sie verschiedene Anfragen stellen. Es muss gesagt werden, dass die Anweisungen, die gegeben werden können, recht intuitiv sind, obwohl Apple selbst neben dem zu verwendenden Befehl verschiedene Beispiele für Aktionen anbietet. Wir werden Folgendes hervorheben:

  • Nachrichten des Tages hören mit dem Befehl Hey Siri, persönlicher Bericht. In diesem Fall gibt der Assistent Wetterinformationen, Kalenderereignisse und auch die neuesten Nachrichten aus, die Sie über Podcast konfiguriert haben.
  • Verwenden Sie den Kalender mit dem Befehl Hey Siri, was steht heute auf dem Kalender? . Natürlich können auch Variationen verwendet werden, um Ereignisse hinzuzufügen, und dies wird immer in Ihrem persönlichen Kalender durchgeführt, auch wenn mehrere Personen diesen HomePod verwenden.

HomePod

  • EINE NACHRICHT SENDEN mit dem Befehl Hey Siri, sende eine Nachricht an Víctor mit folgendem Inhalt: Wenn in diesen Fällen am Ende der Name einer Messaging-Anwendung eines Drittanbieters hinzugefügt wird, kann er auch darüber gesendet werden. Bei dieser Gelegenheit können Sie auch das Lesen persönlicher Nachrichten über den Befehl anfordern Hey Siri, lies mir ungelesene Nachrichten vor.
  • Notizen verwenden mit dem Hey Siri-Befehl, füge eine Notiz mit dem Namen "Geburtstagsgeschenk" hinzu.

Darüber hinaus können Sie Siri auf dem HomePod bitten, nach Ihrem spezifischen persönlichen Gerät zu suchen. Dies kann mit den Befehlen erreicht werden Hey Siri, wo ist mein iPhone?; Hey Siri, lass das iPad klingeln oder Hey Siri, finde Elisas Uhr. Aus diesem Grund hat es sehr interessante Funktionen, und es lohnt sich, es konfigurieren zu lassen, da Siri an Intelligenz gewinnt, was zu einem seiner großen Probleme werden kann.