Die 5 günstigsten Alternativen zu Photoshop für jeden Benutzertyp

Wenn Sie nach Alternativen suchen zu Adobe Photoshop Für die Fotobearbeitung stehen, sei es aufgrund der Kosten oder der Komplexität, mehrere hervorragende Optionen zur Verfügung, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Profis geeignet sind.

Diese Alternativen reichen von völlig kostenloser und Open-Source-Software bis hin zu günstigeren abonnementbasierten Modellen.

Photoshop-Alternativen

Top-Alternativen zu Photoshop für die Fotobearbeitung

1. GIMP (GNU-Bildbearbeitungsprogramm)

  • Über uns: GIMP gilt weithin als die leistungsstärkste kostenlose Alternative zu Photoshop. Es ist Open Source und bietet eine Reihe robuster Funktionen, die denen der Flaggschiff-Software von Adobe Konkurrenz machen.
  • Eigenschaften: Beinhaltet Ebenenunterstützung, erweiterte Fotoretuschiertechniken und eine anpassbare Benutzeroberfläche.
  • Benutzerfreundlich: Es hat eine steilere Lernkurve, ist aber hochgradig anpassbar.
  • Kosten: Free
  • Kompatibilität: Verfügbar für Linux, Windows und macOS.
  • Herunterladen: Offizielle GIMP-Website

2. RAWTherapeut

  • Über uns: Ideal für professionelle Fotografen, die hauptsächlich mit RAW-Bildern arbeiten. RAWTherapee bietet detaillierte Kontrolle über die Stapelbearbeitung und Farbkorrektur.
  • Eigenschaften: Erweiterte Farbverarbeitung, mehrere Rauschunterdrückungsmethoden und Stapelverarbeitungsfunktionen.
  • Benutzerfreundlich: Nicht so intuitiv; Geeignet für erfahrenere Benutzer.
  • Kosten: Free
  • Kompatibilität: Verfügbar für Linux, Windows und macOS.
  • Herunterladen: Offizielle RAWTherapee-Website

3. Krita

  • Über uns: Krita ist vor allem für digitale Malerei und Illustration bekannt und bietet auch Tools für die Fotobearbeitung.
  • Eigenschaften: Pinselstabilisierung, Popup-Palette und Vektordesign-Tools.
  • Benutzerfreundlich: Benutzerfreundlich für Künstler und Illustratoren; Für reine Bildbearbeiter dürfte es weniger vertraut sein.
  • Kosten: Free
  • Kompatibilität: Verfügbar für Linux, Windows und macOS.
  • Herunterladen: Krita Offizielle Website

4. canva

  • Über uns: Aufgrund seiner Einfachheit und der Vielzahl an Vorlagen sehr beliebt bei Nicht-Designern. Ideal für schnelle, einfache Bearbeitungen und Social-Media-Inhalte.
  • Eigenschaften: Drag-and-Drop-Oberfläche, Vorlagen für Social-Media-Beiträge, Videos und mehr.
  • Benutzerfreundlich: Sehr intuitiv für Anfänger.
  • Kosten: Kostenlose Version verfügbar; Die Pro-Version kostet 12 €/Monat.
  • Kompatibilität: Webbasiert, mit Desktop- und mobilen Apps verfügbar.
  • Access: Canva-Website

5. Pixlr

  • Über uns: Eine Suite cloudbasierter Bildbearbeitungstools, die Benutzerfreundlichkeit mit erweiterten Funktionen verbindet.
  • Eigenschaften: KI-gestützte Tools für schnelle Bearbeitungen, Vorlagen und Effekte.
  • Benutzerfreundlich: Einfach für Anfänger und Fortgeschrittene.
  • Kosten: Kostenlose Version verfügbar; Die Premium-Version für 5 $/Monat bietet erweiterte Funktionen und KI-Tools.
  • Kompatibilität: Webbasiert, mit verfügbaren mobilen Apps.
  • Access: Pixlr-Website

Empfehlung des Herausgebers: Canva

Für Benutzer, die ein Gleichgewicht zwischen Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit und Kosten suchen, canva zeichnet sich besonders für Content-Ersteller aus, die sich auf visuelle Inhalte für soziale Medien, Videobearbeitung und andere kreative Projekte konzentrieren. Das Abonnementmodell ist flexibel und ermöglicht es Benutzern, nur für die Monate zu zahlen, in denen sie Zugriff auf Premium-Funktionen benötigen.

Zusammenfassung

Egal, ob Sie ein professioneller Fotograf, ein Digitalkünstler oder jemand sind, der schnelle Bearbeitungen für soziale Medien vornehmen muss, es gibt ein Fotobearbeitungstool, das Ihre Anforderungen erfüllt, ohne die hohen Kosten von Photoshop. Diese Alternativen bieten nicht nur Flexibilität hinsichtlich der Kosten, sondern berücksichtigen auch unterschiedliche Fachkenntnisse und spezifische Anforderungen bei der Fotobearbeitung.