Mit diesem 3D-Drucker können Sie essbare Schokoladenkreationen herstellen

Mit diesem 3D-Drucker können Sie essbare Schokoladenkreationen herstellen

3D-Drucker haben viele Bereiche revolutioniert, insbesondere den kreativen Bereich, in dem sie den Benutzern freie Hand bei Teilen und Designs geben konnten, die zuvor unmöglich zu erstellen waren. Aber jenseits von PLA-Filamenten und Kunststoffmaterialien gibt es eine neue Kreation, die im Gastgewerbe für viel Gesprächsstoff sorgen könnte. Was wäre, wenn Sie essen könnten, was Sie drucken?

ein Schokoladendrucker

Der Mycusini 3D ist ein 3D-Drucker, der Nachfüllungen von Schokolade verwendet, die die Maschine nach und nach bei der perfekten Temperatur schmilzt, so dass eine Stahldüse sie nach und nach ausstößt, während die Achsen des Druckers den Kopf bewegen. Abgesehen davon ist die Bedienung identisch mit der eines 3D-Druckers Die Nachfüllungen sind absolut essbar und lecker .

Der Hersteller hat zylinderförmige Minen, die in die entsprechende Patrone eingesetzt werden müssen, mit Versionen in verschiedenen Farben, mit denen sehr unterschiedliche Designs erstellt werden können. So lassen sich grüne, blaue oder rosafarbene Buchstaben ebenso gestalten wie Kreationen in der klassischen dunklen Schokoladenfarbe.

Was kann gedruckt werden?

Mit Hilfe seines 3.5-Zoll-Touchscreens können wir zwischen den 1,000 im Speicher des Geräts registrierten 3D-Designs wählen, obwohl wir auch mit unseren eigenen Dateien im STL-Format und der entsprechenden Software arbeiten können (Tinkercad und Microosfts 3D Builder sind gültig) ) .

Verfügbare Patronenaromen

Die Patronen haben eine Autonomie, mit der Sie je nach Größe etwa 2 oder 3 Ziffern oder 3 bis 12 Buchstaben erstellen können. Es stehen insgesamt 10 verschiedene Geschmacksrichtungen und diverse Farben zur Verfügung. Sie sind alle diese:

  • vegane dunkle schokolade
  • Vanillefarbene Schokolade (weißer Schokoladengeschmack)
  • Rosa Schokolade (Geschmack weiße Schokolade)
  • Blaue Schokolade (Geschmack weiße Schokolade)
  • Bitterschokolade (Zartbitterschokoladengeschmack mit einem Hauch Vanille)
  • dunkle Schokolade mit Orange
  • dunkle Schokolade mit Kokos
  • Grüne Schokolade (Geschmack weiße Schokolade)
  • Gelbe Schokolade (Geschmack weiße Schokolade)

Kein zu hoher Preis

Die Preis dieses mycusini 3D ist 478 Euro , ein Betrag, der nicht zu hoch erscheint, wenn wir den Preis berücksichtigen, den 3D-Drucker normalerweise haben. Das Problem ist, dass die Vielseitigkeit von 3D-Druckern diese Maschine nicht hat, deren ausschließliche Verwendung darin besteht, Schokoladenfiguren herzustellen. Dazu müssen wir hinzufügen, dass Sie Verlassen Sie sich auf den Hersteller, um die Schokoladennachfüllungen zu kaufen , da die Minen in Packungen mit 60 bzw. 120 Minen zu Preisen von 57.10 Euro bzw. 106.45 Euro gekauft werden. Sie müssen auch bedenken, dass diese Packungen alle Geschmacksrichtungen und Farben enthalten. Wenn Ihnen also eine nicht gefällt, müssen Sie sie trotzdem kaufen.

Wir wissen nicht, ob es die Möglichkeit gibt, Schokolade selbst zu schmelzen und eigene Nachfüllungen herzustellen. Das erscheint uns machbar, allerdings müsste die perfekte Mischung aus Kakao und Fett gefunden werden, damit die Schokolade richtig schmilzt und beim Figuren basteln kein Desaster entsteht.