Intelligente Lautsprecher: Kaufanleitung, Modelle, Verwendungszwecke, Unterschiede

Intelligente Lautsprecher sind in Mode gekommen und es ist nicht immer einfach, sich für den einen oder anderen zu entscheiden, wenn Sie feststellen, dass sie alle gleich sind oder dieselben Funktionen erfüllen. Es gibt Unterschiede oder Eigenschaften, auf die Sie beim Kauf des einen oder anderen Geräts achten sollten, unabhängig davon, wie schön es in Ihrem Wohnzimmer ist oder welchen Preis es hat. Deshalb erklären wir eine kurze Anleitung zum Kauf intelligenter Lautsprecher: Worauf sollten wir achten? Was sind ihre Unterschiede? Was machen sie? Sind sie es wert

Wir lösen die wichtigsten Fragen, die Sie beim Kauf von Smart-Lautsprechern haben können. Wir klären die Zweifel, wenn Sie nicht wissen, ob es sich wirklich lohnt, auf diese Geräte zu wetten, die Sie ständig in Geschäften, in sozialen Netzwerken oder in sehen WhatsApp Videos. Sie können Ihre Stimme verwenden, um Frage Sie für fast alles Sie können sich vorstellen, Ihnen eine Geschichte zu erzählen oder Sie morgens aufzuwecken. Aber Sie können noch viel mehr und darauf sollten Sie achten.

intelligenter Lautsprecher

Was ist ein intelligenter Lautsprecher?

Es ist ein Gerät mit Mikrofonen und Lautsprechern, die auf alles reagieren, was Sie verlangen. Es macht nicht nur Geräusche, sondern hört Ihnen auch zu und verwaltet Ihre Anfragen über einen virtuellen Assistenten, mit dem Sie alles um sich herum steuern können: Sie können ihn bitten, die Jalousie zu senken, das Licht einzuschalten, ein Lied für Sie zu singen, aufzuwachen am Morgen… Wir können sie nicht nur verwenden, um Musik oder Radio zu hören, sondern wir können auch Befehle erteilen oder Fragen Sie nach dem, was wir brauchen. Eine Art „virtueller Butler“ im Lautsprecherformat zur Steuerung eines verbundenen Hauses.

Im allgemeinen wird die besser die Qualität oder die Reichweite des Lautsprechers, je mehr Qualität Sie in dem haben, was Sie hören, aber auch, desto besser kann er Ihnen in größerer Entfernung zuhören, da er wie wir eine größere Anzahl von Mikrofonen enthält In den folgenden Abschnitten erfahren Sie, welche Sie kaufen möchten.

Sie arbeiten mit den wichtigsten virtuellen Assistenten von heute zusammen, die wir sind gewöhnt an die Verwendung auf Mobiltelefonen , wie Siri oder Google Assistant oder Alexa. Sie wurden vor einigen Jahren geboren und Amazon war der erste, der Echo auf den Markt brachte, aber andere wie Google Home-Geräte, (Apple's HomePodwürde auch später kommen. Obwohl die von Google oder Amazon die bekanntesten sind, gibt es andere Modelle von Marken wie Samsung, LG, Xiaomi, Sony, Lenovo, Sonos…

Sind sie nützlich, wenn Sie kein verbundenes Haus haben?

Sie können wahrscheinlich viel mehr aus einem intelligenten Lautsprecher herausholen, wenn Sie ein Haus haben, das mit Jalousien oder intelligenten Glühbirnen verbunden ist, die Sie per Sprache steuern können. Aber nur weil Sie sie nicht haben, heißt das nicht, dass dieses Gerät Ihnen überhaupt nicht dienen wird. Sie können beispielsweise Alarme einstellen, um Sie zu wecken, Timer zu aktivieren, nach Rezepten zu fragen, Witze zu erzählen, zu fragen, ob auf dem Weg zur Arbeit ein Stau vorliegt oder nicht, oder wissen, wie das Wetter jeden Tag ist. Sie müssen nicht unbedingt ein verbundenes Zuhause haben einen intelligenten Lautsprecher haben.

Wofür ist ein Sprecher?

Da sind viele verwendet, dass Sie es täglich geben können das ist dir vielleicht gar nicht eingefallen. Einige Studien behaupten, dass eine der Hauptanwendungen darin besteht, Musik zu hören, wie es nicht anders sein könnte. Zu den häufigsten Anwendungen gehört es jedoch, sich über das Wetter zu informieren, nach den Nachrichten des Tages zu fragen, das Gerät als Alarm oder Stoppuhr zu verwenden oder andere Geräte zu steuern, die wir zu Hause haben. Zum Beispiel können Sie ihn bitten, zu öffnen Netflix. Einige der häufigsten Anwendungen für intelligente Lautsprecher sind:

  • Hören Sie Musik oder Podcasts
  • Überprüfen Sie die Wettervorhersage
  • Stellen Sie Alarme oder Timer ein
  • Hören Sie sich die wichtigsten Nachrichten des Tages an
  • Bereiten Sie die Einkaufsliste vor und diktieren Sie sie
  • Kontrollieren Sie das Heimlicht oder die Glühbirnen
  • Kontrollieren Sie die Temperatur in Smart Homes
  • Schalten Sie den Fernseher ein oder aus oder drehen Sie die Lautstärke auf oder ab

Womit kann ich sie verbinden?

Wie wir sagen, ist eine der Hauptanwendungen dieser Geräte die Steuerung des Hauses. Zur Zeit, Nicht alle von uns haben ein kluges Haus mit denen wir die Jalousien heben oder senken können, indem wir nur nach ihnen fragen, aber in Zukunft wird es viel häufiger sein. Ja, es ist üblich, intelligente Glühbirnen oder Stecker zu haben, die Sie verwalten können, indem Sie beispielsweise Alexa oder Google fragen.

Sie können darum bitten, die Farbe des Lichts des zu ändern W-Lan Glühbirnen, um die Intensität zu verringern, wenn Sie einen Film sehen wollen ... Und alles zentralisiert und das können Sie mit Ihrer Stimme steuern. Derzeit werden Fernseher, Glühbirnen, Überwachungskameras, Stecker oder Thermostate normalerweise am häufigsten zur Steuerung verwendet. Es gibt viele Stecker und Steckdosenleisten, die wir ausschalten können, und vor allem viele WiFi-kompatible Glühbirnen, die wir programmieren, auswählen können. Farbe ändern . Wir hoffen jedoch, dass wir bald auch den Ofen oder jedes andere Elektrogerät ein- oder ausschalten können, das intelligent und mit diesen virtuellen Assistenten kompatibel ist. Darüber hinaus zentralisieren Sie die gesamte Steuerung in unserer Stimme oder in der Anwendung, die wir auf unserem Handy haben.

Was sollen wir uns anschauen?

Es gibt viele Dinge, die wir berücksichtigen müssen, wenn wir eines dieser Geräte auswählen möchten. Es spielt wahrscheinlich keine Rolle, für welche Sie sich entscheiden, wenn Sie nur möchten, dass ein Redner fragt, wie das Wetter am Morgen ist. Wenn Sie jedoch noch viel weiter gehen möchten, müssen Sie eine Reihe wichtiger Aspekte und Merkmale berücksichtigen.

Betriebssystem oder Ökosystem

Wenn Sie kein Apple-Gerät haben, ist es möglicherweise nicht sinnvoll, den HomePod mit einem geschlosseneren System zu verwenden. Das heißt, wenn Sie einen intelligenten Lautsprecher auswählen, können Sie sehen, was Sie in Ihrem Haus haben und was mit dem einen oder anderen kompatibel sein kann. Systeme wie Alexa oder Google Assistant sind offener und mit mehr Möglichkeiten als andere geschlossener wie Apple mit seinem Siri. Es ist wichtig, dass Sie darauf achten, was Sie mit diesem Gerät steuern möchten und welche Marken damit kompatibel sind. Zum Beispiel Ihr Fernseher oder Ihre Glühbirnen oder Ihr Projektor, um Filme anzusehen.

Sie können die Spezifikationen der einzelnen Systeme überprüfen, um festzustellen, welche Marken kompatibel sind. Wenn Sie eine haben große Anzahl von Apple-Geräten, Vielleicht lohnt es sich, auf diese Marke zu wetten, weil Sie ein Zuhause haben, das über Sprachanweisungen mit Ihrem Smart-Lautsprecher verbunden ist. Wenn Sie beispielsweise einige Geräte von Amazon zum Fernsehen oder mit AmazonBasics-Steckern und anderen Geräten verwenden, können Sie mit Alexa alles steuern. Es gibt keine feste Regel für die Auswahl der einen oder anderen, aber Sie müssen bei der Entscheidung die Verwendungsmöglichkeiten und Möglichkeiten berücksichtigen. Es ist auch interessant, dass Sie nach Informationen suchen, kompatible Anwendungen, Benutzeroberfläche, Design der Apps konsultieren…

Lautsprecher und Mikrofone

Offensichtlich besteht eine der Hauptanwendungen von intelligenten Lautsprechern darin, Lautsprecher zu sein. Und wir möchten, dass sie gut gehört werden. Wir wollen aber auch gut gehört werden, wenn wir etwas sagen. Das heißt, wir möchten, dass die Lautsprecher und Mikrofone dieses Geräts von hoher Qualität sind, damit wir die Musik aus einem anderen Raum korrekt hören können, aber auch, damit wir Befehle erteilen können, ohne zu nahe an sie heranzukommen. Zum Beispiel ohne sich vom Sofa zu bewegen.

Es gibt große Marken, die sich auf Audiotechnologie spezialisiert haben Lautsprecher mit beneidenswerter Qualität mit einem sauberen und klaren Klang. Aber sein Preis ist wahrscheinlich höher als der eines populäreren Geräts auf dem Markt wie der Amazon- oder Google-Basisreihe. Oder seine Funktionen sind eingeschränkter als bei anderen Ökosystemen. Was interessiert dich mehr? Studieren Sie in diesen Fällen die Spezifikationen, aber auch die jeweiligen Anforderungen. Auf Benutzerebene kann die Person, die es kaufen wird, möglicherweise keine Nuancen von Audio höherer oder niedrigerer Qualität unterscheiden, aber sie wird den Unterschied im Ökosystem der Anwendungen oder Funktionen bemerken. Bewerten Sie Ihr Budget, die Mikrofone, die in jeder Ihrer Optionen enthalten sind, die Größe oder den Typ der internen Lautsprecher, über die die Geräte verfügen, an denen Sie zweifeln.

Der Bildschirm

In letzter Zeit haben wir gesehen, wie viele intelligente Lautsprecher einen Bildschirm haben, der über Lautsprecher oder Mikrofone hinausgeht. Sie sind zu Offroad-Geräten geworden, mit denen wir sie nicht nur per Sprache, sondern auch per Spracheingabe steuern können Touch-Steuerung ähnlich einem Mobiltelefon. Der Bildschirm liefert uns mehr Details und Informationen und wir können ihn vollständiger verwenden, da wir ihn verwenden können, um die Verkehrsroute in Echtzeit, die Uhrzeit, das Wetter, die Rezepte zu konsultieren, während wir sie anhören oder Videoanrufe tätigen ... Lohnt es sich? Ja, in einigen Fällen wie die Amazon Echo Show, eine Mischung aus einem 10-Zoll-Tablet und einem intelligenten Lautsprecher. Der Bildschirm bietet uns mehr Optionen, aber wir müssen berücksichtigen, ob wir ein so vollständiges Gadget wollen, ob es uns bezahlt, mehr dafür zu bezahlen, wenn wir Platz haben ... Außerdem enthalten sie normalerweise nicht nur einen Bildschirm, sondern auch Kameras mit unterschiedlicher Auflösung für Videoanrufe.

Form und Größe und Design

Die Abmessungen des Smart-Lautsprechers sind beim Kauf immer noch wichtig. Auch das Design. Sie haben das Gadget immer im Blick, im Wohnzimmer oder in der Küche oder im Schlafzimmer. Es ist wichtig zu wissen, ob es gut zu Ihnen passt, und es ist etwas, das Sie berücksichtigen müssen, da es große Unterschiede gibt Modelle der gleichen Marke oder Modelle des gleichen Preises, aber einer anderen Marke. Design kann in einem elektronischen Gerät zweitrangig sein, aber wir können es auch berücksichtigen, da Sie es jeden Tag und fast jederzeit sehen.

Marke

Die Marke spielt keine Rolle unter dem Gesichtspunkt, dass es keine Rolle spielt, ob Sie sich für die eine oder die andere entscheiden, aber es ist wichtig, dass Sie darauf wetten zuverlässige und bekannte Marken , dass Sie Meinungen einholen, dass Sie sich informieren. Drahtlose Lautsprecher verfügen über Mikrofone und in einigen Fällen über Kameras. Dies kann ein Risiko darstellen, wenn Sie auf jemanden wetten, den Sie billig sehen, weil es gefährlich sein kann oder nicht die Qualität hat, die Sie von ihm erwartet haben. Suchen Sie immer nach Meinungen, Informationen, Ergebnissen…

Die beliebtesten Smart-Lautsprecher

Es gibt viele auf dem Markt von vielen verschiedenen Marken, aber wir sammeln einige der beliebtesten Smart-Lautsprecher, basierend auf dem, was Sie suchen, zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse oder Ihr Budget.

Nest Hub

Nest Hub ist einer der High-End-Lautsprecher von Google mit einem Preis von rund 100 Euro. Er verfügt nicht nur über ein Mikrofon und Lautsprecher, sondern auch über einen Bildschirm, mit dem alles auf einen Blick gesteuert werden kann. Sie können das gesamte angeschlossene Haus über das Bildschirmfeld steuern und Lichter, Kameras oder Fernseher steuern. Es ist jedoch auch ein nützliches Gerät, mit dem Sie spielen können Youtube Videos oder Songs, können Sie Ihre Rezepte überprüfen ...

Googles Nest Hub hat eine XNUMX-Zoll-Touchscreen, Bluetooth 5-Verbindung, ist kompatibel mit Android, iOS, Mac, Windows und Chromebook und hat Google und Chromeast Assistent integriert. Es verfügt über zwei Mikrofone und einen Breitbandlautsprecher.

Google Nest Hub

Nest Mini

Die zweite „Mini“ -Generation der intelligenten Lautsprecher von Google ist der Nest Mini, der eines der attraktivsten Designs auf dem Markt aufweist und nicht nur auf einer Oberfläche gehalten, sondern auch an eine Wand gehängt werden kann. Es ist klein und passt überall hin, nur 42 Millimeter hoch und 98 Millimeter im Durchmesser. Es hat keinen Bildschirm, aber die LED-Leuchten oben können jederzeit den Status des Lautsprechers erkennen. Außerdem können Sie das Mikrofon mit einer Taste an der Unterseite ausschalten. Es verfügt über drei Langstreckenmikrofone und einen 360-Grad-Surround-Sound.

Echo Flex

Neben den klassischen Smart-Lautsprechern verfügt Amazon über Echo Flex. Es ist eine erschwingliche Option aber kein Sprecher. Für weniger als 30 Euro ein Gerät, mit dem Sie Alexa in jedem Raum und mit absolutem Komfort haben können. Es ist ein Stecker, mit dem Sie sich in Räumen oder im Haus bewegen können und mit dem Sie alle Ihre Geräte mit Ihrer Stimme steuern können, seien es intelligente Glühbirnen oder Thermostate. Darüber hinaus ist es hat einen integrierten USB-Anschluss mit dem Sie weiteres Zubehör hinzufügen können und es ein komfortables Nachtlicht hat, so dass Sie jederzeit aufwachen können, ohne alle Lichter im Haus einzuschalten. Es ist eine der vollständigsten und kostengünstigsten Optionen, die mit externen Lautsprechern mit 3.5-Port oder Bluetooth-Technologie kompatibel ist.

Amazon EchoFlex

£ 29.99

Echo Show 2

Der Echo Show 2 ist einer der vollständigsten Smart-Lautsprecher auf dem Markt und verfügt neben Mikrofonen auch über einen 10-Zoll-Bildschirm mit HD-Auflösung. Es ist mit allen Arten von Anwendungen wie RTVE oder Amazon Prime kompatibel Video Sie können damit nicht nur nach Dingen fragen, sondern auch Serien ansehen, Nachrichten lesen oder alles um Sie herum kontrollieren. Es hat ein Frontkamera für Videoanrufe und Frontmikrofone. Natürlich soll dies Ihre Privatsphäre gewährleisten und Sie können die Mikrofone und die Kamera per Knopfdruck deaktivieren. Wenn Sie nach einem High-End-Smart-Lautsprecher mit Bildschirm suchen, ist dies eine der besten Optionen.

https://www.amazon.es/dp/B07H42XJ9J/

£ 229.99

Amazon Echo Punkt

Es kann einer von denen sein, die Sie öfter gesehen haben. Der Echo Dot von Amazon hat drei Generationen, ist ein Gadget mit einem ausgewogenen Preis von rund 55 Euro und verfügt über eine Vielzahl von Fähigkeiten oder Anwendungen, auf die Sie zugreifen können. Steuern Sie die Glühbirnen oder Musik hören auf Spotify oder Amazon Prime Music, aber es ermöglicht Ihnen auch, Renfe-Tickets zu nehmen, Nachrichten zu lesen, Nachrichten an jeden zu senden, den Sie möchten oder einstellen Alarme und Timer. Wenn Sie nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie einen intelligenten Lautsprecher zu Hause mögen oder nicht, ist der Echo Dot möglicherweise einer der besten, den Sie kaufen können, bevor Sie auf etwas Komplexeres oder Vollständigeres wetten. Und Sie haben ein Qualitätsgerät und passen dazu.

Amazon Echo Punkt

£ 46.99

Apple-HomePod

Der Apple HomePod ist einer der besten Smart-Lautsprecher, wenn Sie ein hohes Budget haben und eine hohe Audioqualität wünschen. Es funktioniert mit Siri und Apple Music und Sie können es mit Ihrem verbinden iOS oder iPadOS Handy oder Tablet alles kontrollieren. Surround Sound und Qualität sowie die Möglichkeit, Sender aller Art, den kompletten Katalog des Musikdienstes oder Streaming zu hören oder auch das Wetter zu überprüfen oder Ihr Heimautomationszubehör zu steuern. Wenn Sie ein Apple-Fan sind, kostet der Apple HomePod rund 300 Euro und ist eine gute Ergänzung für Ihr Smart Home.