Speichern Sie Word DOCX auf Festplatte oder Cloud, was ist besser?

Unsere Computer sind mit einer Reihe von Speichereinheiten oder Festplatten ausgestattet, die es uns ermöglichen, alles zu speichern, was wir brauchen. Aber dieser Raum ist endlich, daher der Erfolg, den Cloud-Speicher hat in den letzten Jahren. Dies nutzen wir auch für unsere Office-Dokumente, wie sie beispielsweise in Word erstellt werden.

Speichern Sie Word DOCX auf Festplatte oder Cloud, was besser ist

Tatsächlich konzentrieren wir uns in diesen Zeilen auf dieses bekannte Programm, mit dem wir alle Arten von Textdokumenten erstellen und bearbeiten können. Aber in bestimmten Arbeitsumgebungen handhaben wir eine ganze Reihe von Elementen dieser Art, daher müssen wir eine gute Organisation aufrechterhalten. Wie bei all dem üblich, Microsoft gibt die Möglichkeit, diese Inhalte an dem von uns gewünschten Speicherort zu speichern. Gleichzeitig haben wir die Möglichkeit, den firmeneigenen Lagerservice zu nutzen, wir verweisen auf Microsoft Onedrive.

Dies ist der Cloud-Speicherdienst des Softwaregiganten, den wir mit nur einem Microsoft-Konto kostenlos nutzen können. Zuerst und ohne einen einzigen Euro zu bezahlen, haben wir ein ausreichend Platz , zumindest für den Endanwender, wodurch wir unter anderem Dokumente aus der Office-Suite direkt hinterlegen können. Die Nutzung dieses Speicherplatzes auf den Servern des Unternehmens hat seine Vor- und Nachteile. Darüber werden wir im Folgenden sprechen, damit Sie die Modalität auswählen können, die Sie in jedem Fall am meisten interessiert.

Wächterwort

Wenn wir daran interessiert sind, DOCX in der Cloud zu speichern

Einer der Hauptvorteile dieses Microsoft-Dienstes ist wie bei vielen anderen die Zugänglichkeit. Was wir Ihnen sagen möchten, ist, dass wir Zugriff auf alle unsere Word-Dokumente von jedem Gerät oder Ort der Welt. Es reicht, dass wir ein haben Internetverbindung und die entsprechenden Zugangsdaten, um unser DOCX sofort zu öffnen.

Zu all dem müssen wir die Einsparungen auf den lokalen Festplatten des Computers hinzufügen, die dies bedeutet. All dies wird besonders deutlich, wenn wir mit großen Dateien arbeiten, die neben Text auch multimediale Inhalte haben.

Vorteile der Verwendung von lokalem Speicher in Word

Diese Remote-Dienste, von denen wir sprechen, werden seit einigen Jahren verwendet. Bei allem und damit sind jedoch viele Benutzer es gewohnt, ihre lokalen Festplatten zu verwenden. Einer der Hauptgründe, warum sich einige für diese Speichermethode entscheiden, ist alles, was mit Sicherheit und Datenschutz zu tun hat. Das können wir nicht vergessen, wenn mit der Cloud Wir speichern manchmal Dateien auf sehr sensiblen Servern, auf den Servern anderer Leute.

Daher ist die Cloud an dieser Stelle nicht immer die beste Option. Darüber hinaus benötigen wir für den zukünftigen Zugriff auf diese Dokumentation die entsprechenden Zugangsdaten für den Fernzugriff, was möglicherweise nicht immer möglich ist. Falls du das verlierst oder das Passwort für den Zugriff auf das Microsoft-Konto, wird es für uns schwierig sein, das herunterzuladen DOCX die wir gespeichert haben. Nach allem, was gesagt wurde, können Sie je nach den Bedürfnissen und Verwendungsarten jedes einzelnen die interessanteste Methode zum Speichern Ihrer Dokumente in Word auswählen.