Samsung Galaxy Z Fold 2: Bestätigt sein Redesign

Nächste Woche sind wir bereit, ein halbes Dutzend zu entdecken Samsung Produkte. Da Note 20 und Note 20 Ultra die Wetten anführen, ist es auch sehr wahrscheinlich, dass wir am nächsten 5. August endlich die Wetten treffen werden Samsung Galaxy Z Fold 2 , das wäre der Nachfolger des ersten Klappmobil des Technologieunternehmens.

Interessanterweise von allen Geräten zu erwarten enthüllt im weiter Samsung der Woche Galaxy entpackte 2020 In diesem Fall ist das Galaxy Z Fold 2 das einzige, das noch nicht vollständig durchgesickert ist. Glücklicherweise hat er heute gerade ein Bild im Internet veröffentlicht, das seinen Namen und sein Design bestätigt, mit Änderungen an der Kamera oder besser gesagt an den Frontkameras.

Samsung Galaxy Z Fold 2: Bestätigtes Redesign

Designänderungen im Samsung Faltmobil

Obwohl das erste Handy mit flexiblem Bildschirm von Samsung Galaxy Fold hieß, bringt das Unternehmen die Marke Galaxy X, die in den beiden Samsung Flip vertreten ist, ebenfalls an die Spitze des Faltbereichs. Daher wird das Handy schließlich als bekannt sein Samsung Galaxy Z Fold 2 5G und nicht als Samsung Galaxy Fold 2 , wie viele erwartet hatten.

Das durchgesickerte Foto zeigt, dass auf dem internen Bildschirm für die Selfie-Kamera ein lochförmiger Ausschnitt vorhanden zu sein scheint. Denken Sie daran, dass das Original Galaxy falten In der oberen rechten Ecke des internen Bildschirms befand sich eine Kerbe, in der sich ein doppeltes 10MP + 8MP-Selfie-Objektiv und eine 10MP-Selfie-Kamera an der Außenseite befanden.

Der 2020 faltbares Handy wird voraussichtlich nächste Woche mit einem faltbaren 120-Hz-7.59-Zoll-Dynamic-AMOLED-Display im Inneren und einem 6.23-Zoll-Super-AMOLED-Extern-Display eingeführt. Auf der Rückseite soll das Gerät über eine Dreifachkamera mit 12 MP + 12 MP + 64 MP verfügen, ähnlich der des Galaxy S20.

Samsung wird erwartet, um die auszustatten Galaxy Z-Falt 2 mit dem Löwenmaul 865+ Prozessor und 256 GB / 512 GB interner Speicher. Das Telefon würde mit in die Läden kommen Android 10 aus der Box mit Eine Benutzeroberfläche 2.5 und ein mehr als großzügiger 4,365 mAh Akku mit 25 W Schnellladung und 15 W Qi kabellosem Laden. Das kommende faltbare Smartphone kann auch andere Geräte per Reverse Wireless Charging aufladen.

Erhältlich in Schwarz und Braun, wird erwartet, dass der Preis nicht für alle Budgets geeignet ist. Nächste Woche werden wir Zweifel hinterlassen.

Quelle>Hwangmh01