Redmi 9 Activ: Alle Infos zum günstigen Xiaomi

Redmi 9 AktivXiaomi, oder eher Redman, hat eine neue Aufarbeitung eines seiner Telefone aus dem letzten Jahr auf den Markt gebracht, wobei einige Spezifikationen sowie der Name geändert wurden, um, wie wir annehmen, den Bestand eines anderen Mobiltelefons in asiatischen Regionen loszuwerden. In diesem Fall ist es das Redmi 9C, das diese Activ-Version der Einstiegsklasse wird.

Diejenigen, die eine robustere Version des Redmi 9 erwartet haben, werden enttäuscht sein, da dies nicht mit der Einführung von Active-Telefonen anderer Marken vergleichbar ist, einer Familie, in der langlebigere Endgeräte enthalten sind, ohne einfach mit einem Wechsel in die Geschäfte zu gelangen RAM (6 GB im Vergleich zum Redmi 9, das in allen Bereichen 4 GB bietet) und einige Besonderheiten bei der Kamera.

Warten Sie nicht zu lange auf die Datenblatt von Redmi 9 Activ .

Günstige mobile Funktionen

Das Smartphone folgt der gleichen Designsprache wie das Redmi 9, mit einem quadratischen Kameramodul auf der Rückseite und einem wassertropfenförmigen Display auf der Vorderseite. Das Redmi 9 Activ wird in den Farboptionen Rußschwarz, Korallengrün und Metallic-Lila angeboten und hardwaremäßig verfügt das Gerät über ein 6.53-Zoll-IPS-LCD-Panel, einen Achtkern MediaTek Helio G35 SoC CPU und andere Funktionen wie die folgenden.

Einfache Anzeige

Das Handy verfügt über einen 6.53 Zoll großen IPS-LCD-Bildschirm mit einem Seitenverhältnis von 20: 9. Es ist ein Bildschirm, der keine großen Attraktionen hat, mit einer Helligkeit von 400 Nits und einem Verhältnis von 269 dpi.

Redmi 9 Aktiv juego

Natürlich hat es den klassischen Filter gegen Blaulicht mit verschiedenen Modi zur Anpassung der Farbtemperatur und der kann je nach Umgebungslicht nach Belieben konfiguriert werden.

Aufführung ohne Fanfare

Auch im Inneren des Smartphones befindet sich ein MediaTek-Prozessor, in diesem Fall derselbe Helio G35, der die Familie seit Monaten begleitet, um eine maximale Arbeitsfrequenz von 2.3 GHz zu bieten. Es wird von einem Power VR8320 . begleitet GPU mit 680 MHz, der mit einfachen Spielen und Apps alles tut, was wir aber nicht überfordern können.

Das Gerät ist mit bis zu 4 oder 6 GB RAM und 64 oder 128 GB integriertem Speicher gekoppelt, was die große Veränderung des Telefons wäre und dem Ganzen die dringend benötigte zusätzliche Leistung verleiht. Auch die Erweiterung des internen Speichers des Geräts per MicroSD wird unterstützt.

Täuschende Kamera

In der Kameraabteilung verfügt das Redmi 9 Activ über ein duales Rückfahrkamera-Setup bestehend aus einem 13-Megapixel-Primärsensor mit einem f/2.2-Objektiv und einem 2-Megapixel-Tiefensensor mit einem f/2.2-Objektiv.

Seien Sie vorsichtig, das Design der Rückseite, quadratisch mit „3 Sensoren“ und einem LED-Blitz, kann bedeuten, dass sich auf der Rückseite tatsächlich 3 verschiedene Linsen befinden, aber wie dieses Bild zeigt, sind es nur zwei. Ästhetische Probleme (und natürlich der Wunsch, mehr zu verkaufen).

Redmi 9 Activ-Kamera

Vor dem Bildschirm haben wir einen 5-MP-Sensor mit f / 2.2-Blende und einem Betrachtungswinkel von 77.8°, der uns sowohl beim Aufnehmen von Selbstporträts als auch beim Entsperren des Handys mit dem Gesicht hilft, obwohl sich auf der Rückseite ein Fingerabdruckleser befindet davon.

Der MIUI App zum Aufnehmen von Fotos ermöglicht Ihnen das Spielen mit verschiedenen Modi und das Anwenden von Filtern in Echtzeit sowie einen leistungsstarken Fotoeditor.

Akku mehr als genug

Auch hier müssen wir Xiaomi danken, dass die Autonomie im Bewusstsein der Einschränkungen anderer Aspekte des Telefons weiterhin eines der Arbeitspferde des Unternehmens ist. An der Ladegeschwindigkeit mag es nicht liegen, da das Redmi 9 Activ für das, was wir heute gewohnt sind, beim Aufladen des Smartphones recht langsam ist, aber es liegt mit seinen 5,000 mAh auf dem Kapazitätsniveau.

Es gibt keine Daten über die Autonomie dieser Komponente, aber angesichts der geringen Auflösung ihres Bildschirms werden wir den Tag der Nutzung ohne größere Probleme überstehen.

Licht und Schatten

Dass das Handy jetzt mehr Speicher und mehr Speicherplatz integriert, müssen wir natürlich feiern, ebenso wie die Möglichkeit, Handys mit einem so geringen Budget zu kaufen.

Aber bei so vielen ähnlichen Optionen auf dem Markt, sogar innerhalb des Redmi-Katalogs, verwirrt diese Art der Einführung den Kunden nur, fast genauso wie die vermeintliche „Triple-Kamera“, die, wie gesagt, eigentlich nur ein Paar Sensoren verbirgt .

Weitere 3 Pluspunkte für das Telefon sind das Vorhandensein einer 3.5-mm-Audiobuchse, eines kapazitiven Fingerabdruckscanners und eines IR-Sensors.

Redmi 9 Activ-Preis

v Farben

Neben RAM und Speicher debütiert Redmis günstiges Smartphone in den Farben Carbonschwarz, Korallengrün und Metallic-Lila. Es wird in Indien ab 10,000 Rupien verkauft, das heißt etwas mehr als 100 Euro zum Wechseln.