Plugins zum Konfigurieren eines Proxys in Google Chrome

Beim Surfen im Internet können wir bei vielen Gelegenheiten Datenschutzprobleme feststellen. Zum Beispiel beim Surfen in öffentlichen Wi-Fi-Netzwerken. Es gibt Tools, mit denen wir die Verbindung verschlüsseln, die IP-Adresse verbergen und letztendlich den Datenschutz verbessern können. Wir verwenden normalerweise a VPN, aber wir können auch mit einem Proxy etwas Ähnliches erreichen. In diesem Artikel zeigen wir wie man Google einschaltet Chrom in einen Proxy.

So funktioniert ein Proxy

Plugins zum Konfigurieren eines Proxys in Google Chrome

A Stellvertreter ist im Grunde ein Vermittler zwischen unserer Verbindung und dem Zielserver. Wenn wir beispielsweise versuchen, über den Browser eine Webseite aufzurufen, zeigen wir unsere IP-Adresse, unseren Standort usw. an. Ein Proxy fungiert als Vermittler und wir würden die Verbindung mit Ihren Daten beenden.

Wir können verschiedene Arten von Proxys verwenden. Sie werden häufig verwendet, um beispielsweise auf geografisch eingeschränkte Seiten zuzugreifen. Dies geschieht, wenn wir auf Reisen sind und eine Website aufrufen möchten, die in diesem Land nicht verfügbar ist. Wir können eine Verbindung über einen Proxy herstellen und dieses Problem beheben.

Aber auch für das, was wir zum Datenschutz erwähnt haben. Sie sind nützlich für Verstecke die echte IP-Adresse mit denen wir eine Website betreten werden. Es ist jedoch zu beachten, dass diese Art von Tools die Verbindung in der Regel verlangsamen. Wir können es jederzeit verwenden, aber bei vielen Gelegenheiten können wir Einschränkungen haben.

Plugins, um den Browser in einen Proxy zu verwandeln

Abgesehen davon, dass wir das Betriebssystem so konfigurieren, dass es über einen Proxy funktioniert oder Anwendungen installiert, können wir einfach unsere Chrome-Browser in einen Proxy umwandeln . Dafür gibt es verschiedenes Zubehör. Wir können sie aus dem offiziellen Browser-Store herunterladen, was wir empfehlen, um Probleme zu vermeiden.

Oxylabs Proxy-Manager

Ein Beispiel ist Oxylabs Proxy-Manager . Es verfügt über die notwendigen Funktionen, um Chrome in einen Proxy zu verwandeln. Der Schnittstelle ist einfach und ermöglicht es uns, alle Proxys, die wir von jedem Anbieter benötigen, hinzuzufügen und über den Browser selbst zu verwalten.

In wenigen Schritten können wir einen Proxy installieren und konfigurieren. Sobald wir die Erweiterung hinzugefügt haben, wird das Symbol automatisch in der oberen Leiste angezeigt. Wenn wir klicken, sehen wir eine Schaltfläche zum Hinzufügen eines neuen Proxys.

Oxylabs Chrom

Dort müssen wir die entsprechenden Daten wie Name, Port usw. hinzufügen. Wir können beliebig viele hinzufügen und müssen einfach auf klicken Änderungen speichern , damit die Änderungen korrekt gespeichert werden.

Crear-Proxy mit OxyLabs

Metrow Proxy-Manager

Eine weitere Möglichkeit, Chrome in einen Proxy zu verwandeln, ist die Metrow Proxy-Manager Verlängerung. Es ermöglicht uns, verschiedene Proxy-Profile zu erstellen und zu navigieren. Es ist ein intuitives und einfach zu bedienendes Werkzeug. Einer der interessantesten Punkte ist, dass wir das Land auswählen können, von dem aus wir eine Verbindung herstellen möchten. Dies ist sehr nützlich, um Geoblocking zu umgehen und eine Website aufzurufen, die möglicherweise eingeschränkt ist.

Einfach per Klick können wir uns bei Interesse verbinden und trennen. Wir können es von der herunterladen Google Chrome-Store . Wir müssen nur auf Hinzufügen klicken und es wird in der Browserleiste angezeigt. Sie müssen klicken und auf Hinzufügen klicken.

Metrow

Später müssen Sie die Daten ausfüllen, wie wir im Bild oben sehen können. Geben Sie den Namen, den Standort usw. ein. Es ist alles sehr intuitiv und wir müssen nur die Änderungen akzeptieren und das war's. Von diesem Moment an werden wir es bereit haben, in Chrome zu arbeiten.

Proxy-SwitchyOmega

Eine dritte Erweiterung, die wir in Google Chrome installieren können, um den Browser in einen Proxy zu verwandeln, ist SwitchyOmega . Wieder einmal haben wir es im offiziellen Chrome Store gefunden. Wir werden sehen, dass es mehr als eine Million Downloads hat, da es ein beliebtes Tool ist.

Wir können verschiedene Proxys verwalten und einfach von einem zum anderen wechseln. Wir müssen nicht in die Browsereinstellungen gehen und dort alles verwalten, sondern einfach über dieses Add-On. Wir können es sogar so konfigurieren, dass beim Zugriff auf eine bestimmte Webseite ein bestimmter Proxy verwendet wird. Sehr nützlich, wenn wir eine Website aus einem anderen Land aufrufen und in diesem Moment an einer Verbindung über einen Proxy interessiert sind.

Proxy-Umschalter

Ein ähnliches Plugin ist Proxy-Umschalter . Das Ziel ist das gleiche: von einem Proxy zum anderen wechseln mit Leichtigkeit von Google Chrome. Sobald wir die Erweiterung hinzugefügt haben, finden wir verschiedene Kategorien, darunter die Auswahl, wann von einer zur anderen gewechselt werden soll.

Diese Kategorien ermöglichen es uns beispielsweise, die Verwendung des Proxys zu automatisieren und ihn bei Bedarf manuell zu konfigurieren. All dies können wir über das Symbol verwalten, das bei der Installation in der Browserleiste angezeigt wird. Dort wird uns ein Dialogfeld mit den Einstellungen angezeigt. Wir können es aus dem Browser Store herunterladen.

Schlussfolgerungen zur Verwendung dieser Erweiterungen

Kurz gesagt, wie wir gesehen haben, können wir haben verschiedene Erweiterungen um Google Chrome in einen Proxy zu verwandeln. Es handelt sich um kostenlose Add-Ons mit ähnlicher Funktionsweise, mit denen Sie sie je nach gewählter Option mehr oder weniger konfigurieren können.

Aus unserer Sicht sehr interessant ist Proxy-SwitchyOmega . Seine Benutzerfreundlichkeit und die Möglichkeit, einfach auszuwählen, mit welchem ​​Land wir eine Verbindung herstellen möchten, macht es für die meisten Benutzer wirklich nützlich. Schließlich dient die Verwendung eines Proxys im Browser normalerweise dazu, eine gesperrte Seite aufrufen zu können, und wir wissen, zu welchem ​​​​Land sie gehört.

Können diese Add-ons nun a . ersetzen? VPN ? Obwohl sie manchmal gleich erscheinen mögen, ist die Wahrheit, dass es sich um unterschiedliche Werkzeuge handelt. Jeder hat seine Funktion und ein VPN ist viel vollständiger. Wir werden in der Lage sein, die gesamte Verbindung der Geräte zu verschlüsseln und nicht nur über den Browser. Wenn wir daher die Privatsphäre und Sicherheit beim Surfen wirklich verbessern möchten, um in ein öffentliches Wi-Fi-Netzwerk einsteigen zu können und keine Probleme zu haben, ist es ideal, ein gutes VPN wie ExpressVPN, NordVPN, ProtonVPN oder ähnliches zu installieren.

Für etwas Bestimmtes, für etwas, das keine außergewöhnlichen Ergebnisse erfordert, können diese Erweiterungen für Chrome, die wir gesehen haben, jedoch sehr interessant sein, um auf einfache Weise durch einen Proxy zu navigieren.