OnePlus-Probleme mit ColorOS

Etwas mehr als ein halbes Jahr ist seit der Fusion zwischen OPPO und OnePlus wurde offiziell . Diese Entscheidung wurde getroffen, um in nicht allzu ferner Zukunft gemeinsam die Produktion zu verbessern. Klar ist, dass aus OxygenOS ColorOS wird.

Dies ist die proprietäre Software, die OPPO für ihre jeweiligen Smartphones verwendet und die sich wie im Fall von OnePlus durch ihre große Optimierung mit dem Android Betriebssystem. Das zweite ist jedoch die Erfahrung Probleme mit seine Transformation der Personalisierungsebene.

OnePlus-Probleme mit ColorOS

Komplizierte Migration

Es war der CEO von OnePlus selbst, der Informationen zu dieser Tatsache veröffentlicht hat. Pete Lau bestätigt, dass es schwer zu bekommen ist ColorOS 12 zu den Handys, die laufen HydrogenOS durch ein Update.

Für diejenigen, die es nicht wissen, das asiatische Unternehmen unterscheidet die Software seiner in China und im Ausland verkauften Geräte. Im Falle der im Herkunftsland vertriebenen enthalten sie die am Ende des vorherigen Absatzes erwähnte, während die Versionen für die übrigen Gebiete OxygenOS tragen.

HydrogenOS 3.0 für OnePlus 3

Der CEO hat auch klargestellt, dass sich die Benutzer keine Sorgen machen müssen, da viele dachten, dass die Migration auf die OPPO-Schicht ein Zurücksetzen des Telefons auf die Werkseinstellungen bedeuten würde Lau selbst hat bestritten . Das bedeutet, dass diejenigen, die ein OnePlus-Terminal besitzen, keine Angst haben sollten, ihre Dateien und Anwendungen beim Aktualisieren des Systems zu verlieren.

Bereitstellungsprozess

Pete Lau hat bestätigt, dass das Team so schnell wie möglich an einer Lösung arbeitet. Im Moment ist das Update auf ColorOS 12 schon erhältlich für die Spitzenklasse des amerikanischen Unternehmens OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro, allerdings nur in China.

Das Unternehmen hat zu dieser Situation keine offiziellen Informationen gemacht, da erwartet wird, dass nur diejenigen auf dem chinesischen Markt verkauft wird erleben Sie diese Entwicklung. Dies bedeutet, dass Benutzer in Spanien die eines ihrer Smartphones haben, können es weiterhin verwenden OxygenOS als normal. Für den Fall, dass die Handys, die es genießen, ankommen, wären dies die OnePlus 8- und 7-Serien.

colorOS SauerstoffOS

Darüber hinaus konnten diejenigen, die in der Lage waren, Handys wie das OnePlus Nord 2, eine Mittelklasse des Unternehmens, die es integriert haben, in ihren eigenen Händen zu testen ColorOS seit seiner Ankunft , haben ihre Eindrücke beim Einsatz dieses „neuen“ Systems gegeben.

Die meisten von ihnen sind sich einig, dass sowohl in Bezug auf Ästhetik als auch Leistung, es wurden keine größeren Veränderungen festgestellt im Vergleich zu anderen Modellen, die noch die vorherige Version haben. Das sind gute Neuigkeiten, denn wenn die Telefone der Firma irgendwann einmal den Schichtwechsel durchlaufen würden, würde dies nicht zu wesentlichen Änderungen führen.

Es gab viele Leute, die auf OnePlus setzten, angesichts der immensen Anzahl von Anpassungsfunktionen, die die Software versteckte, und zum Glück scheint es so zu sein diese Facette wird nicht beeinflusst . Auf der anderen Seite ist es notwendig, die Nachrichten aufmerksam zu verfolgen, um mehr Details zu diesem Thema zu erfahren.