Netflix ändert seinen Codec für das Fernsehen, wird er weiterhin auf Ihrem Smart TV zu sehen sein?

Netflix verwendet eine Vielzahl von Codecs um seinen Inhalt anzuzeigen. Die Plattform verwendet H.264, VP9 oder H.265 je nach Auflösung und verwendeter Plattform. Darüber hinaus nutzt die Plattform seit Februar 2020 AV1 als Codec auf kompatibel Android Handys dank seiner besseren Kompression. Jetzt hat die Plattform das gebracht Codec zu Smart-TVs .

AV1 hat viele Vorteile. Dieser Codec ist der erste hocheffiziente Codec, der Open-Source- , was bedeutet, dass im Gegensatz zu dem, was mit passiert, keine Lizenzgebühren gezahlt werden müssen HEVC (H.265) , die proprietär ist. Seine Entwicklung wurde von Unternehmen wie Google oder Netflix unterstützt und die Spezifikation wurde schließlich 2018 veröffentlicht.

Netflix ändert seinen Codec für TV

AV1, bereits implementiert für Smart TV mit Netflix

Im Februar 2020 begann die Plattform, sie auf Android zu verwenden, dank der Open-Source-Decoder dav1d , entwickelt von VideoLAN und FFmpeg und gesponsert von AO-Medien , die für die Standardisierung zuständig ist. Das Ergebnis war sehr positiv und bietet gute Qualität und Stabilität auch in nicht idealen Netzwerksituationen.

AV1 abzuspielen ist einfach, wenn wir ein leistungsstarkes Gerät . Wenn dieses leistungsstarke Gerät es nicht per Hardware dekodiert, kann es per Software dekodiert werden. Bei Smart-TVs ist die Leistung jedoch begrenzter, und die Hardware-Decodierung ist unerlässlich, wenn Sie eine gute Leistung erzielen möchten.

Daher ist seit 2020 Smart TV Chipentwickler haben Lösungen entwickelt, die es ermöglichen Dekodierung dieses Codecs durch Hardware , und zum Beispiel alle Samsung Die seit 8 auf den Markt gebrachten 2020K-Smart-TVs sind damit kompatibel. Netflix hat auch eine Partnerschaft mit Youtube eine Software-AV1-Dekodierungslösung für Konsolen zu entwickeln, die die zusätzliche Leistung der Grafikkarte nutzt.

Netflix av1 codec

Daher hat Netflix seit dieser Woche angekündigt, dass es begonnen hat, Streamen von Streaming-Inhalten für Smart TV unter dem AV1-Codec . Der Codec ist sehr anpassbar, und aus diesem Grund mussten sie ihn anpassen, um ihn an ihre Bedürfnisse anzupassen. Alles in AV1 ist 10-Bit-kodiert , bietet ein reichhaltigeres Basis-Image. Darüber hinaus komprimieren sie Inhalte dynamisch Frame für Frame, was dazu beiträgt, die verwendete Bandbreite im Vergleich zu anderen Codecs zu reduzieren, wenn ein Inhalt von Millionen von Menschen gesehen werden kann.

Zu zeige den Inhalt auf AV1 , Netflix hat einen Stream-Analyzer eingebaut, um zu sehen, ob der Fernseher kompatibel ist, um den Inhalt flüssig wiederzugeben. Wenn sie ein Leistungs- oder Bitratenproblem feststellen, wenden sie sich schnell an den Hersteller, um es zu beheben.

Das Kodieren von Inhalten in AV1 dauert länger

Einer der aktuellen Nachteile von AV1 ist, dass es braucht länger zum codieren als andere Codecs. Mit anderen Worten, es dauert länger, die Datei zu erstellen, die Endbenutzer per Streaming auf ihren Fernsehern empfangen. Aus diesem Grund hat Netflix die Einstellungen geändert, bis sie diejenige gefunden haben, die die höchste Geschwindigkeit mit vernachlässigbaren Änderungen der Komprimierung bietet.

Im Gegenzug haben sie auch die CPU Verwendung Während der Inhalt codiert wird, suchen Sie nach Mustern, um ihn zu optimieren. Damit haben sie den Scheduler optimiert, um die Zeit weiter zu reduzieren, obwohl es immer noch länger dauert als zuvor. Daher wird AV1 nur in den meistgesehener Inhalt im Moment.

Kurz gesagt, AV1 bietet mehr Qualität mit dem gleiche Bitrate als zuvor und ist in Situationen mit hoher Netzwerküberlastung noch besser, wodurch auch die Pufferzeit verkürzt wird. Darüber hinaus ist die Menge an Inhalte, die in 4K wiedergegeben werden um 5 % bei Benutzern, die Inhalte mit diesem Codec empfangen haben, wahrscheinlich aufgrund der höheren Qualität oder der Reduzierung der Pufferung, bei der die Qualitätsverluste um 38 % reduziert wurden. Der Inhalt beginnt auch früher (2%) nach dem Drücken von Play abzuspielen.

Im Moment ist die Inhalt in AV1 erreicht kompatible Fernseher und PS4 Pro . Nach und nach werden sie mehr Fernsehgeräte erreichen und die Möglichkeit erkunden, jetzt Inhalte in HDR anzubieten. Nicht unterstützte Fernseher verwenden weiterhin dieselben Codecs wie zuvor.

Netflix hat auch Handyspiele auf den Markt gebracht iOS heute, beginnend mit den folgenden fünf Titeln:

  • Fremde Dinge: 1984
  • Fremde Dinge 3
  • Schießen Reifen
  • Kartenexplosion
  • Wippen nach oben