Microsoft Editor: Chrome-Erweiterung beendet Rechtschreibfehler

Obwohl Immer mehr Rechtschreibfehler sind darauf zurückzuführen Smartphones, insbesondere bei Teenagern, sind nach wie vor schlecht und weisen einen gravierenden Mangel an Professionalität auf. Es genügt, ein wenig Aufmerksamkeit zu schenken, Bücher zu lesen und, wenn wir uns schlecht fühlen, auf eines der vielen Computer-Tools zurückzugreifen, die für diesen Zweck existieren, ist es möglich, jedes Dokument oder jede Website fehlerfrei zu schreiben.

Microsoft verpflichtet sich zum korrekten Schreiben, sowohl in persönlichen Dokumenten als auch im Internet. Und dank seiner neuen Erweiterung für Chrom, namens " Microsoft-Editor „Die Firma erklärt einen neuen Krieg gegen Rechtschreibfehler.Rechtschreibprüfung

Heutzutage finden wir viele Programme und Tools, die die Rechtschreibung für uns überprüfen und alle Fehler aufzeigen, sowohl die Rechtschreibung als auch die Grammatik. Beispielsweise verfügen Webbrowser über eine eigene Fehlerüberprüfungs-Engine. Und einige Erweiterungen, wie Grammarly bieten auch dies an. Und alle Textverarbeitungsprogramme (Office, LibreOffice, Google Text & Tabellen usw.) haben auch ihre eigenen. Wenn Sie jedoch über das Beste und Genaueste sprechen müssen, ist dies zweifellos von Microsoft.

Die Rechtschreib- und Grammatikprüfung von Microsoft, die wir in Office-Programmen wie Word finden, ist die genaueste und effektivste, die wir verwenden können. Dieser Korrektor übersieht keine Tilde und bietet eine hervorragende Analysegenauigkeit.

Microsoft erlaubt uns jedoch nur, es aus seinen eigenen Programmen zu verwenden. Wenn wir in einem sozialen Netzwerk oder auf einer anderen Seite unseres Browsers schreiben, ist es daher schwierig, diese Engine zur Rechtschreibprüfung zu nutzen.

Mit der Ankunft Microsoft-Editor In Chrome wird sich dies ändern.

Microsoft Editor: Rechtschreibprüfung in Word jetzt in Ihrem Browser

Wie wir sehen können Twitter Microsoft hat begonnen, eine neue Office-Erweiterung zu testen, die alle erreichen wird Chrom Benutzer sehr bald . Diese Erweiterung hat den Namen Microsoft Editor erhalten. Und obwohl es noch keine offiziellen Informationen gibt, ist es klar, dass der Dienst zur Rechtschreib- und Grammatikkorrektur den Nutzern von Google-Browsern zur Verfügung stehen soll.

Microsoft Editor - Präsentationserweiterung



Diese Erweiterung wird in den Browser integriert und kann analysiere alles was wir schreiben in ihm, es sei denn, es ist von blockierten Websites auf der schwarzen Liste. Mit der Erweiterung können wir die Sprache auswählen, die wir verwenden möchten, und wir können die verschiedenen Überprüfungsmodule aktivieren, ob Grammatik, Rechtschreibung oder andere kleine Korrekturen, um die Texte professioneller zu gestalten.

Wir können sogar während des Schreibens Vorschläge zu Synonymen erhalten, um nicht zu einem sich vollständig wiederholenden Text zu führen.

Microsoft Editor - Optionen für Chrome

Momentan wissen wir nicht, wann diese Erweiterung alle Benutzer erreichen wird. Derzeit testet Microsoft es nur mit seinen Insider-Benutzern. Es ist wahrscheinlich, dass diese Erweiterung nicht lange dauert, bis der Sprung zu "stable" erfolgt und alle Nutzer kostenlos über den Chrome Store erreicht werden.

Wenn Sie in dieser Zeit nach einer Erweiterung suchen, um Grammatik und Rechtschreibung zu überprüfen, empfehlen wir Ihnen, es zu versuchen Grammarly.