IoT-Sicherheitstipps zum Schutz unserer Geräte

IoT-Sicherheitstipps

Das Internet der Dinge (IoT) hat im letzten Jahr dramatisch zugenommen. Darüber hinaus mit der Ankunft von 5G Mit mehr Bandbreite und einem wachsenden Trend zu unbegrenzten mobilen Datenraten wird die Implementierung weiter vorangetrieben. Dies wird dazu führen, dass sich unser häusliches Leben ändert und wir uns einer bequemeren und unterhaltsameren Situation gegenübersehen. Wir müssen jedoch die Sicherheit des Internet der Dinge gewährleisten, um keine unangenehmen Überraschungen zu erleben. Damit dies nicht geschieht, werden wir einige praktische Ratschläge geben.

Das Konzept des „Consumer IoT“ bezieht sich auf den Satz verbundener Geräte mit diskreter Funktion, die durch integrierte Sensoren durch eine Datenerfassungskapazität ermöglicht oder ergänzt werden. Dank ihnen können wir zu Hause oder am Arbeitsplatz mit Geräten oder intelligenten Geräten interagieren. Einige Beispiele wären Kaffeemaschinen, Kameras, Heizsysteme, Schlösser, Lichter, Kühlschränke, Fernseher und mehr.

IoT-Pequeño

IoT-Sicherheit und Herstellerverantwortung

Derzeit hat der Mangel an IoT-Sicherheit schwerwiegende Mängel sowohl beim Design als auch bei der Implementierung von IoT-Geräten aufgedeckt. Dazu müssen wir die wenigen oder gar keine Kritikpunkte hinzufügen, wenn wir über die IoT-Sicherheit unserer Geräte sprechen. Eine relevante Tatsache ist, dass Verbraucher auf Gerätehersteller angewiesen sind, um ihre Sicherheit zu gewährleisten. Mit einem zunehmenden Boom in dieser Klasse von Geräten haben sie die Aufmerksamkeit von Cyberkriminellen auf sich gezogen, die versuchen, wertvolle Informationen zu stehlen und diese Dienste zu unterbrechen.

Andererseits können wir als Benutzer mithilfe einiger grundlegender Techniken IoT-Geräte vor Angriffen schützen. Obwohl der Hersteller einen erheblichen Prozentsatz der Verantwortung für die Aufrechterhaltung der laufenden Sicherheit von IoT-Geräten trägt, ist dies normalerweise nicht immer der Fall. Daher a praktische Ratschläge das sollten wir tun nach dem Kauf eines IoT-Geräts , ist dass Wir sollten das Standardkennwort ändern um die Möglichkeit eines Angriffs zu minimieren.

In dieser Hinsicht ist eine große Anzahl von IoT-bezogenen Verstößen aufgetreten, weil der Angreifer festgestellt hat, dass das Standardkennwort verwendet wurde, und die Geräte kompromittiert hat. Eine weitere Sache, die Sie überprüfen müssen, bevor Sie das Gerät mit dem Internet verbinden, ist das Lesen des Gerätehandbuchs und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Auf diese Weise wissen wir, welche Daten das Gerät über uns sammelt, speichert und überträgt und inwieweit dies unsere Privatsphäre beeinträchtigen kann.

IoT / ciudad pequeño

Sicherheitskontrollen und Updates

Eine besorgniserregende Tatsache ist, dass ein IoT-Gerät in vielen Fällen Sicherheitskontrollen ausschließt. In diesem Fall beziehen wir uns auf Verschlüsselung, Authentifizierung, Zertifikatverwaltung, Validierung und Registrierung, die häufig nicht implementiert werden, um ein praktischeres und benutzerfreundlicheres Design zu erhalten. Dadurch wird das Gerät Remote-Angriffen ausgesetzt.

Glücklicherweise beginnen einige IoT-Anbieter, Zertifizierungs- oder Kennzeichnungssysteme zu verwenden, um ein bestimmtes Sicherheitsniveau zu gewährleisten. In diesem Sinne müssen wir vor dem Kauf eines Geräts dieses Typs prüfen, ob der Hersteller bestimmte Standards einhält oder nicht, wenn wir IoT-Sicherheit wünschen. Das Minimum das müssen wir fragen um die Sicherheit des IoT aufrechtzuerhalten ist das das IoT-Gerät hat eine solide Sicherheit in Form von sicheren Passwörtern .

Eine weitere wichtige Frage ist die eigentliche Herausforderung, der sich Verbraucher bei der Aktualisierung ihrer IoT-Geräte gegenübersehen, da die Kommunikation mit ihnen schwierig ist. Infolge der Mangel an visuellen Schnittstellen , Viele Geräte sind sofort nicht gepatcht und ungesichert . Es ist kompliziert, sich der Schwachstellen unserer Geräte für einen normalen Benutzer bewusst zu sein.

Um diese IoT-Sicherheit zu erreichen, sollten Verbraucher versuchen, IoT-Geräte zu kaufen, die der Hersteller automatisch aktualisiert oder patcht. Wenn dies nicht möglich ist, sollten Personen mit diesen IoT-Geräten versuchen, selbst in Online-Sicherheitslückenforen zu suchen und von Zeit zu Zeit zu bewerten, ob Exploits und Sicherheitslücken öffentlich aufgedeckt wurden.