IoT-Sicherheit muss über den Schutz Ihrer Geräte hinausgehen

Derzeit ändern sich in Bezug auf die Unternehmenssicherheit viele Dinge. Unternehmen müssen sich neben dem Schutz ihrer öffentlichen, privaten oder hybriden Cloud und ihrer lokalen Netzwerke auch um andere Dinge kümmern. In diesem Sinne ist die Sicherheit von IoTDas Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) sollte für die meisten Unternehmen ebenfalls Priorität haben. Die Anzahl der IoT-Geräte wird zunehmen, was zu mehr Daten und mehr Möglichkeiten für Angreifer führt.

Um das IoT in Zukunft sicher zu halten, ist es daher erforderlich, unsere Netzwerke zu schützen. Wenn wir uns auf die Geräte konzentrieren, kann dies zu einem nie endenden Kampf werden, der am Ende komplizierter wird. Als nächstes werden wir die Gründe sehen.

IOT

Risiken und Gefahren, die die IoT-Sicherheit beeinträchtigen können

Das Risiko für Unternehmen steigt mit der Einführung von IoT. Nach Schätzungen der International Data Corporation werden bis 2025 voraussichtlich 41.6 Milliarden IoT-Geräte angeschlossen sein. Eine besorgniserregende Tatsache, die das Problem verschlimmert, ist, dass diesen Netzwerken von IoT-Geräten vertraut wird. Darüber hinaus wurden kürzlich persönliche IoT-Geräte hinzugefügt, um vertrauliche Geschäftsdaten zu transportieren, wobei 98% des vorhandenen IoT-Geräteverkehrs unverschlüsselt sind.

Heute Wir benötigen einen neuen Ansatz, der auf dem Aufbau stabiler Netzwerke basiert, die für das Internet der Dinge bereit sind . Daher ist die traditionelle Sicherheitslage veraltet. Derzeit gibt es zu viele verschiedene Gerätetypen, um einen einheitlichen Standard zu erwarten, der Ihre Sicherheit gewährleisten kann. Beachten Sie auch, dass die IoT-Wartung teuer und umständlich sein kann. Wenn wir jedes IoT-Gerät in unserem Netzwerk während seiner gesamten Nutzungsdauer einzeln sichern müssen, um sicherzustellen, dass jedes über aktuelle Software, Richtlinien und Sicherheit verfügt, kann dies eine sehr komplexe und schwierige Aufgabe sein.

Wissen Sie, was wir mit unserem Netzwerk verbunden haben

In unseren Heimnetzwerken gibt es immer mehr Schatten-IoT-Geräte. In diesem Sinne ist es wichtig zu wissen, was mit unseren Netzwerken verbunden ist. Es reicht nicht mehr aus, nur IP-Adressen zu identifizieren. Wir müssen uns steigern und wissen, welche Arten von Geräten sich in unserem Netzwerk befinden. Wenn wir also wissen, wofür ein Gerät gedacht ist, können wir wissen, was es tun soll und was nicht.

Ein weiteres Problem, das Sie berücksichtigen sollten, ist, dass IoT-Geräte in Ihren Netzwerken ein- und ausgehen und von verschiedenen Abteilungen und Personen eingebunden werden. Daher ist eine statische Überprüfung der Vermögenswerte ein- oder zweimal im Jahr für uns nicht mehr sinnvoll.

Eines der Dinge, nach denen gesucht werden muss, ist intelligente Überwachung . Hier erfordert das Sichern von Daten, Zugriff und Netzwerkverkehr maschinelles Lernen (ML). Daher wird maschinelles Lernen zunehmend zur Netzwerküberwachung, Bedrohungserkennung und -behebung eingesetzt. Es sollte auch beachtet werden, dass es bei der Identifizierung, Überwachung und dem Schutz von IoT-Geräten genauso effektiv ist, da es diese Aktivitäten in Echtzeit skalieren kann.

Netzwerksegmentierung, Zero Trust und IoT-Sicherheit in der Zukunft

Eine gute richtige Politik, die wir anwenden sollten, ist zu haben ordnungsgemäße Netzwerksegmentierung . Wenn also alles richtig gemacht wird, werden IoT-Geräte in kritischen Infrastrukturen nicht gefährdet, wenn ein Mitarbeiter versehentlich auf ein Phishing klickt . Durch separate Zonen wird daher verhindert, dass sich Bedrohungen im gesamten Netzwerk bewegen, und außerdem wird die Steuerung von IoT-Geräten vereinfacht.

Zusammenfassend können wir feststellen, dass die Aufrechterhaltung der Sicherheit des Internet der Dinge in Zukunft den Schutz der Netzwerke selbst erfordert. Wenn wir uns nur mit Geräten befassen, wird dies eine nie endende Aufgabe, die immer teurer wird. Ein Netzwerkansatz, bei dem wir Transparenz, Zugriff, Echtzeitüberwachung und Segmentierung haben, bietet uns somit eine effektive Lösung für unsere IoT-Geräte. Abschließend empfehlen wir Ihnen, das Tutorial zu lesen, wie Sie unsere IoT-Geräte vor der starken Zunahme von Angriffen schützen können.