iOS 16-Funktionen, die auf Ihrem iPhone nicht funktionieren

iOS 16-Funktionen, die auf Ihrem iPhone nicht funktionieren

Wir freuen uns alle darauf, die zu erhalten Endgültige und stabile Version von iOS 16 auf unserem iPhone, dessen öffentliche Beta gerade veröffentlicht wurde. Bevor Sie jedoch enttäuscht werden, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass möglicherweise nicht alle von der Marke angekündigten Betriebssystemneuheiten mit Ihrem Signature-Modell kompatibel sind.

Apfel's Liste der Geräteanforderungen um das Update zu erhalten, ändert sich ein wenig gegenüber den Vorjahren. Um iOS 13, iOS 14 oder iOS 15 auf seiner einfachsten Ebene auszuführen, könnten Sie etwas verwenden, das so alt ist wie das erste iPhone SE, das 2016 veröffentlicht wurde, oder das iPhone 6s. iOS 16 kürzt die Kompatibilitätsliste ein wenig, und das Betriebssystem erfordert jetzt mindestens den A11 Bionic-Chip von Apple, der erstmals im iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X auftauchte. Das heißt, das oben erwähnte iPhone 6S/Plus und das ursprüngliche iPhone SE hat mit diesem Update das Ende der Fahnenstange erreicht.

ios 16

Aber selbst wenn Ihr Handy kompatibel ist, bedeutet das nicht, dass Sie alle neuen Funktionen des Systems nutzen können.

iOS 16 bietet exklusive Funktionen für Hunderte von iPhone-Modellen

Wie viele Apple-Fans, die bereits iOS 16 auf ihren Geräten installiert haben, bereits entdecken, wird das volle Software-Erlebnis auf der WWDC 2022 gezeigt ist nicht auf allen Geräten gleich . Es gibt iPhone- oder Kamera-Anpassungselemente, die nicht für alle Benutzer verfügbar sind.

Und der Fehler ist nicht, dass es sich um eine Beta-Version handelt, sondern dass einige Funktionen, wie die folgenden, nur mit den modernsten Firmentelefonen kompatibel sind, hauptsächlich aufgrund des Vorhandenseins eines besseren Prozessors.

  • Beschneiden Sie das Motiv eines Fotos: Eine der auffälligsten Funktionen von iOS, mit der Sie eine PNG-Ebene des zugeschnittenen Elements eines Bildes erstellen können, ist nur auf iPhone-Modellen mit einem A12 Bionic-Prozessor oder höher verfügbar, was bedeutet, dass Sie ein iPhone XS, XR benötigen oder später, um es auszuführen.
  • Live-Text : Um angehaltenen Videotext zu kopieren oder Sprachen mit einer einzigen Berührung zu übersetzen, benötigen Sie wie im vorherigen Fall ein iPhone mit einem A12 Bionic-Prozessor oder höher.
  • Mehrschichtige Effekte auf dem Sperrbildschirm : Eine der großen Neuheiten des Apple-Betriebssystems ist nur ab iPhone XS-Modellen erhältlich. Auch hier wird Apples A12 Bionic Prozessor benötigt.
    ios 16 pantalla bloqueo-Widgets
  • Medikamentenliste – iOS 16 enthält ein Update für die Health-App, mit dem Sie eine Medikamentenliste erstellen können, indem Sie ein Foto des Etiketts machen, aber nur, wenn Sie ein iPhone XS, iPhone XR oder höher mit einem A12 Bionic-Chipsatz haben.
  • Siri : Der Sprachassistent des iPhone ist eine der großen Entwicklungen des Betriebssystems, aber alles, was damit (oder ihr) zu tun hat, erfordert denselben Prozessor, über den wir in diesen Zeilen gesprochen haben. Wenn Sie das a12 nicht haben, können Sie Emojis nicht per Sprache einfügen. Beenden Sie Anrufe oder entdecken Sie, was Sie in der Umgebung tun können.
  • Car Play 2.0 : Die im neuen Apple-Fahrsystem enthaltenen neuen Funktionen sind nicht vom Prozessor abhängig, aber sie sind noch nicht fertig und wir müssen auf zukünftige Überarbeitungen von iOS 16 warten.
  • Kameraeffekte – Apple sagt, dass der Tiefenschärfeeffekt im Kinomodus genauer ist, aber es scheint, dass dies nur der Fall ist, wenn Sie ein iPhone 13, 13 Pro oder 13 Pro Max haben.