So installieren Sie Windows 11 ohne Microsoft-Konto: Ein cleverer Trick

Windows 11, die neueste Version von Microsofthat zahlreiche Änderungen am Betriebssystem mit sich gebracht, darunter obligatorische Sicherheitsmaßnahmen wie die TPM 2.0-Unterstützung. Ein Aspekt, der Benutzer jedoch verärgert hat, ist die Anforderung, während des Installationsprozesses ein Microsoft-Konto zu erstellen oder zu verwenden. Viele Benutzer ziehen es aus verschiedenen Gründen vor, ihre Windows 11-Erfahrung nicht mit einem Microsoft-Konto zu verknüpfen.

Während ältere Tricks wie die Trennung vom Internet nicht mehr funktionieren, gibt es dennoch einen cleveren Workaround, um Windows 11 ohne Microsoft-Konto zu installieren. In diesem Leitfaden befassen wir uns mit dieser Methode, die es Benutzern ermöglicht, ein lokales Konto zu verwalten und gleichzeitig die Einrichtung des Microsoft-Kontos zu umgehen.

Installieren Sie das lokale Windows-Konto

Installation ohne Microsoft-Konto:

  1. Beginnen Sie mit dem Installationsprozess: Starten Sie den Windows 11-Installationsprozess wie gewohnt und folgen Sie den anfänglichen Einrichtungsschritten, bis Sie zum Bereich „Fügen wir Ihr Microsoft-Konto hinzu“ gelangen.
  2. Geben Sie eine gefälschte E-Mail ein: Anstatt eine gültige E-Mail-Adresse zu verwenden, geben Sie Folgendes ein: no@thanks.com. Sie können dann ein zufälliges Passwort erstellen, da es in diesem Fall irrelevant ist. Ziel ist es, den Installationsprozess voranzutreiben.
  3. Klicken Sie auf Weiter: Nachdem Sie die gefälschte E-Mail-Adresse und ein zufälliges Passwort eingegeben haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“, um fortzufahren.
  4. Es wird eine Fehlermeldung angezeigt: Sie erhalten eine Fehlermeldung mit der Meldung „Wow, da ist etwas schiefgelaufen.“ Die Meldung weist darauf hin, dass das Passwort falsch ist oder das Konto zu oft verwendet wurde, was zu einer vorübergehenden Kontosperrung führt. Dies wird jedoch erwartet und Sie können fortfahren, indem Sie auf „Weiter“ klicken.
  5. Erstellen Sie ein lokales Konto: Sie werden zu einem Bildschirm weitergeleitet, auf dem Sie Ihrem Computer einen Namen geben und ein lokales Konto erstellen können. Zu diesem Zeitpunkt sollten keine Probleme mehr auftreten, wenn Sie ein lokales Konto erstellen, ohne dass ein Microsoft-Konto erforderlich ist.

Hauptunterschiede zwischen einem lokalen Konto und einem Microsoft-Konto:

Die Entscheidung für ein lokales Konto bietet zwar den Vorteil, nicht an ein Microsoft-Konto gebunden zu sein, es gibt jedoch einige geringfügige Unterschiede zwischen den beiden Kontotypen. Diese Unterschiede sind wie folgt:

  1. Verbesserte Sicherheit: Die Verwendung eines lokalen Kontos schränkt den Zugriff auf ein einzelnes Gerät ein und erhöht die Sicherheit geringfügig im Vergleich zu einem Microsoft-Konto, das auf mehreren Geräten verwendet werden kann.
  2. Keine Cloud-Interaktion: Mit einem lokalen Konto haben Sie keinen Zugriff auf den Cloud-Dienst OneDrive von Microsoft. Dies betrifft möglicherweise keine Benutzer, die weder OneDrive noch andere Cloud-Dienste von Microsoft nutzen.
  3. Begrenzte AppsHinweis: Einige Apps im Microsoft Store, insbesondere solche mit Inhalten für Erwachsene, können möglicherweise nicht mit einem lokalen Konto installiert werden. Hierbei handelt es sich um eine Maßnahme zur Sicherstellung der Altersverifizierung.
  4. Keine Synchronisation: Lokale Konten unterstützen nicht die Synchronisierung von Einstellungen und Präferenzen über verschiedene Geräte hinweg. Sie müssen jedes Gerät manuell konfigurieren.
  5. Passwort zurücksetzen: Wenn Sie Ihr Passwort für ein lokales Konto vergessen, haben Sie möglicherweise keinen Zugriff auf die Funktion „Passwort zurücksetzen“, es sei denn, Sie haben Sicherheitsfragen eingerichtet und können sich an die Antworten erinnern. Ohne diese Informationen könnte die Wiederherstellung Ihres Kontos schwierig sein.

Fazit:

Während Windows 11 Benutzer dazu ermutigt, ihre Erfahrung mit einem Microsoft-Konto zu verknüpfen, bevorzugen einige die Autonomie und Privatsphäre, die ein lokales Konto bietet. Die in diesem Handbuch beschriebene Methode bietet eine einfache Problemumgehung für die Installation von Windows 11, ohne an ein Microsoft-Konto gebunden zu sein, sodass Benutzer die Kontrolle über ihr lokales Erlebnis behalten können.