So kontrollieren Sie massiven Spam in Google Mail: Vermeiden Sie ihn in 7 Schritten

Die Als unser tägliches Arbeitswerkzeug ist das, was wir am meisten suchen (und leider nicht immer erreichen), den Empfang von Spam in Google Mail zu stoppen. Jeden Tag können wir eine erhalten große Anzahl von Nachrichten die wir einfach nicht wollen und die unseren Posteingang überfordern können. Aber können wir es ausrotten? Die Antwort ist ja, und zwar in wenigen Schritten.

Auch Spam in Gmail kann ausgemerzt werden

So kontrollieren Sie massiven Spam in Gmail

Niemand erhält gerne Spam-E-Mails. Abgesehen davon, dass sie lästig sind und Ihre Zeit in Anspruch nehmen, können sie auch gefährlich sein. Es wird geschätzt, dass 94 % der Malware durch Spam-E-Mails eingeschleust werden, und es gibt andere Gefahren wie z Spyware, Phishing und Ransomware .

Im Allgemeinen umfasst Spam häufig unerwünschte Nachrichten Werbung oder irreführend . Spam ist so alt wie das Internet und trotz allem, was dagegen unternommen wird, immer noch ein Problem.

Insofern sprechen wir bei Gmail von Massen-Spam, der eingesandten Mail Masse für Werbezwecke. Wird auch als „Spam“ bezeichnet, da es von geringem Interesse ist und vom Benutzer nicht angefordert wird. Aus diesem Grund filtern E-Mail-Anwendungen diese Nachrichten normalerweise automatisch und legen sie in einem speziellen Ordner ab, der Werbepostfächer imitiert, obwohl dies nicht immer erreicht wird.

Sie können dies tun, indem Sie Filter erstellen

Viele der Spam-E-Mails, die in unserem Gmail ankommen, stammen von Unternehmen, mit denen wir eine Geschäftsbeziehung haben oder hatten und die wir daher haben stellte ihnen die Informationen zur Verfügung direkt. Aber wenn Sie es satt haben, können Sie es viel einfacher vermeiden, als Sie denken.

Gehen Sie einfach zum Ende der E-Mail, dieser Seite, die wir nie erreichen, und suchen Sie nach der Option, sich von dieser Art von Mailing abzumelden, eine Option, die in der Regel alle diese E-Mails enthalten. Durch sie gibt es die Option zum Filtern dieser E-Mails mit der Sie verhindern, dass ein bestimmter Benutzer Ihnen Nachrichten sendet.

Erstellen Sie Filter Spam gmail

Sie können ihre Nachrichten blockieren oder ihre Nachrichten direkt an ein Verzeichnis senden. Der Zweck dieser Seite ist um Ihnen bei der Verwaltung Ihres Gmail-Posteingangs zu helfen effizienter, indem Sie erhaltene Werbebotschaften loswerden. Befolgen Sie dazu diese Schritte, die wir Ihnen zeigen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Google Mail-Konto an.
  • Klicken Sie dann auf das Symbol oben rechts Einstellungen .
  • Gehen Sie zu Filter und blockierte Adressen und klicken Sie auf Neuen Filter erstellen.
  • Schreiben Sie in diesen Abschnitt die E-Mail-Adresse des Absenders, den Sie aus dem Spam-Ordner fernhalten möchten.
  • Klicken Sie Filter erstellen .
  • Prüfen Sie die Niemals an Spam senden und wenden Sie den Filter auch auf passende Nachrichten an.
  • Klicken Sie erneut auf Filter erstellen.

Weiße Listen bzw Whitelist damit die wichtigen nicht verloren gehen

Eine weitere Alternative, um den Lernprozess des Spamfilters in Gmail zu verbessern, ist der umgekehrte Weg. Sie sind die sogenannten weißen Listen bzw Whitelist aus dem Sie auf diese Weise sicher sein können, dass keine E-Mail im falschen Ordner verloren geht.

Spam gmail masivo

Wenn beispielsweise eine wichtige E-Mail fälschlicherweise als Spam markiert wird, können Sie Ihre Spam-Einstellungen in Google Mail ändern, um dieses Problem zu vermeiden. Mit diesen Alternativen haben Sie die Möglichkeit, den Anti-Spam-Filter von Gmail so zu konfigurieren, dass er nur die gewünschten E-Mails erhält. Es ist jedoch wichtig, den Inhalt des Spam-Ordners regelmäßig zu überprüfen. Auf diese Weise können Sie vorbeugen dass wichtige E-Mails nicht verloren gehen oder übersehen.