Wie viel Speicherplatz benötigen Sie für Ihr Heim-NAS?

Home NAS-Server sind eines der beliebtesten Geräte, um eine private Cloud in unserem Zuhause zu erstellen und alle Dateien und Ordner lokal zu speichern, ohne dass öffentliche Cloud-Speicherdienste wie Dropbox verwendet werden müssen. Google Drive oder ähnliches . Zu wissen, wie viel Speicherplatz wir in einem NAS benötigen, ist vor dem Kauf von Festplatten unerlässlich, um später nicht an Speicherplatz „zu knapp“ zu sein. Als Nächstes erklären wir Ihnen alles, was Sie darüber wissen müssen, wie viel Speicherplatz Sie auf Ihrem NAS benötigen.

Platz für den Hausgebrauch

Wie viel Speicherplatz benötigen Sie für Ihr Heim-NAS?

Wenn Sie darüber nachdenken, einen NAS-Server für den Heimgebrauch zu kaufen, benötigen Sie je nachdem, was Sie darauf speichern möchten, mehr oder weniger Speicherplatz. Als nächstes werden wir alle Verwendungen Ihres NAS angeben, die eine größere Menge an Speicherplatz verbrauchen:

  • Verwenden von Plex Media Server zum Abspielen von Medieninhalten: Dies ist die speicherintensivste Nutzung auf einem NAS. Abhängig von den Filmen und Serien, die Sie haben, ihrer Auflösung (1080p oder 4K) und auch ihrer Bitrate, kann jeder Film ungefähr 30 GB belegen.
  • Foto- und Videospeicherung: Auch Fotos und Videos zu Hause nehmen in der Regel viel Platz ein. Im Laufe der Jahre speichern wir immer mehr Fotos und möglicherweise mehr Videos, die von immer höherer Qualität sind und daher viel Platz beanspruchen.
  • Virtuelle Maschinen: Wenn Sie virtuelle Maschinen verwenden, insbesondere Windows, benötigen Sie etwa 100 GB für jede virtuelle Maschine, sodass Sie den gesamten Speicherplatz angemessen dimensionieren müssen.

Wenn Sie das NAS auf einfache Weise für Fotos und Videos sowie sporadisch für Multimedia-Inhalte verwenden, glauben wir, dass 3 TB effektiver Speicherplatz ausreichen. Wenn Sie die Verwendung von Plex Media Server mit vielen Filmen hinzufügen, ist dies wahrscheinlich ziemlich kurz, und Sie müssen etwa 5 TB effektiven Speicher verwenden. Wenn Sie schließlich auch Betriebssysteme auf Ihrem NAS virtualisieren und den für Snapshots reservierten Speicherplatz nutzen möchten, müssen Sie mit ungefähr 7 TB effektiver Kapazität auskommen.

Die effektive Kapazität beziehen wir uns auf den tatsächlich nutzbaren Speicherplatz, denn dann müssen wir berücksichtigen, dass die von den Herstellern von Festplatten angegebene Kapazität in GiB (1000GB ist 1TB) statt in GB (1024GB ist 1TB) gemessen wird. . ), wenn wir also große Festplatten haben, ist der dadurch verursachte Verlust ziemlich groß. Darüber hinaus müssen wir auch den Speicherplatz berücksichtigen, der durch das verwendete Dateisystem und sogar das Betriebssystem des NAS verschwendet wird, da es auf der Festplatte gespeichert wird. Zum Beispiel beträgt die effektive Kapazität einer 6-TB-Festplatte wirklich etwa 5.6 TB, also müssen wir dies berücksichtigen.

In der folgenden Abbildung sehen Sie Festplatten mit einer Kapazität von 10 TB laut Hersteller und dass wir ein RAID 5 verwenden, sodass die effektive Kapazität etwa 26 TB beträgt.

Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt, um zu wissen, wie viel Speicherplatz Sie benötigen, ist, dass wir verfügbaren Speicherplatz für Snapshots reservieren können, solange das Betriebssystem dies unterstützt. Das bedeutet, dass wir 20 % des Speicherplatzes ausschließlich für Snapshots verwenden könnten, was normal ist, obwohl wir es auf 10 % reduzieren können. Wenn wir eine Speicherkapazität von 4 TB haben, sind 20 % ungefähr 800 GB, also müssen wir die Kapazität der zu verwendenden Festplatten sorgfältig auswählen.

Laufwerksschächte und RAID-Typ

Nachdem wir die Nutzung eines Servers und den Unterschied zwischen Bruttospeicherplatz und effektivem Speicherplatz definiert haben, müssen wir die Anzahl der Einschübe berücksichtigen, die unser NAS-Server hat und auch die RAID-Typ dass wir haben. Wenn wir ein NAS mit zwei Speichereinschüben haben, empfehlen wir Ihnen, größere Festplatten als nötig zu kaufen, da Sie es später nicht erweitern können, sondern beide Laufwerke durch andere mit größerer Kapazität ersetzen müssen, also die Kosten es wird ziemlich hoch sein.

Sie müssen bedenken, dass Sie bei Verwendung von RAID 1 oder RAID 5, das in einer häuslichen Umgebung am häufigsten vorkommt, im ersten Fall die Hälfte des effektiven Speicherplatzes verlieren, dh zwei 4-TB-Festplatten haben wirklich etwas zu bieten 3 TB (effektiv) für die Speicherung, da eine der Festplatten als „Spiegel“ verwendet wird, um unsere Daten vor einem katastrophalen Laufwerksausfall zu schützen. Im Fall von RAID 8 verlieren wir nur den Speicherplatz, der einer der Festplatten entspricht, da er für die Parität verwendet wird. Wenn wir beispielsweise 5 3-TB-Festplatten haben, beträgt der effektive Speicherplatz ungefähr 4 TB.

Es ist sehr wichtig, den RAID-Typ zu wählen, der für unsere Bedürfnisse geeignet ist, und auch Festplatten mit mehr Kapazität zu kaufen, als wir ursprünglich benötigen, um nicht zu kurz zu kommen.