Verbessern Sie Ihr iPad-Erlebnis: Verwenden Sie externe Webcams mit iPadOS 17

Mit der Einführung von iPadOS 17, Apple hat die Möglichkeit, eine externe Webcam an Ihr Gerät anzuschließen, nahtlos integriert iPad. Obwohl diese Funktion oft übersehen wird, bietet sie den Benutzern erhebliche Vorteile. In diesem Artikel gehen wir darauf ein, warum Sie die Verwendung einer externen Webcam mit Ihrem iPad in Betracht ziehen sollten, und geben Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Anschließen einer externen Webcam über den USB-C-Anschluss.

mit dem iPad

Warum eine externe Webcam für Ihr iPad in Betracht ziehen?

Während die Frontkamera der meisten iPad-Modelle mit einem 12-Megapixel-Weitwinkelobjektiv und der Center-Frame-Funktion akzeptabel ist, gibt es Szenarien, in denen eine externe Webcam die Qualität von Videoanrufen deutlich verbessern kann. Durch Anbringen einer externen Webcam an der Horizontalen Rand Ihres iPads können Sie sicherstellen, dass die Ausrichtung während Videoanrufen den Bildschirminhalt nicht beeinträchtigt oder den Eindruck erweckt, dass Sie woanders suchen.

Darüber hinaus bieten bestimmte externe Webcams Funktionen, die die interne Kamera des iPad nicht bietet, wie etwa ein Fülllicht oder Studiolicht, was zu einer besseren Sicht und einem klareren Erlebnis bei Videoanrufen führt. Beispielsweise hat Google Meet eine ähnliche Lichtkorrekturfunktion integriert, der Vorteil einer externen Kamera besteht jedoch darin, dass die Korrektur direkt auf dem Gerät erfolgt und so bessere Ergebnisse liefert.

Schritte zur Verwendung einer externen Webcam mit Ihrem iPad

Das Anschließen einer externen Webcam an Ihr iPad ist ein unkomplizierter Vorgang. Stellen Sie zunächst sicher, dass auf Ihrem iPad iPadOS 17 oder höher ausgeführt wird. Schließen Sie dann einfach die USB-Webcam an den USB-C-Anschluss Ihres iPads an. Die FaceTime-Videoanruf-App von Apple erkennt automatisch die externe Kamera und verwendet sie anstelle der internen Frontkamera. Beachten Sie, dass FaceTime nicht zwischen den beiden Kameras wechselt, wenn eine externe Webcam angeschlossen ist. Die interne Frontkamera bleibt inaktiv.

Auswahl der richtigen Webcam für Ihr iPad

Bedenken Sie bei der Auswahl einer externen Webcam für Ihr iPad, dass neuere iPad-Modelle bereits über eine 12-MP-Frontkamera verfügen. Um eine deutliche Qualitätsverbesserung zu bemerken, entscheiden Sie sich für eine Webcam mit einer höheren Auflösung. Es ist ratsam, in ein Qualitätsmodell zu investieren, da günstigere Webcams möglicherweise keine spürbare Verbesserung bieten.

Seien Sie außerdem vorsichtig, wenn Sie Adapter zum Anschluss von USB-A-Webcams an USB-C-Anschlüsse verwenden, da dies zu Problemen mit der Datenübertragungsgeschwindigkeit führen kann. Um eine optimale Leistung zu gewährleisten, wählen Sie eine hochauflösende Webcam mit USB-C-Anschluss.

Einschränkungen, die Sie beachten sollten

Bevor Sie eine externe Webcam für Ihr iPad kaufen, ist es wichtig, einige bestehende Einschränkungen zu verstehen:

  • Unterstützung für Kameraeffekte: Bestimmte integrierte Kameraeffekte in iPadOS 17 funktionieren möglicherweise nicht mit externen Webcams. Beispielsweise funktionieren Funktionen wie Center Framing, das Kamerabewegungen simuliert, um dem Benutzer zu folgen, möglicherweise nicht mit Standard-Webcams und erfordern eine hochauflösende Weitwinkelkamera.
  • Unterstützung für Drittanbieter-Apps: Während FaceTime externe Webcams unterstützt, bieten einige Apps von Drittanbietern wie Zoom möglicherweise nicht die vollständige Kompatibilität.
  • Hardware-Einschränkungen: Die Verwendung einer Webcam mit Ihrem iPad ist auf Modelle mit USB-Anschluss beschränkt, mit Ausnahme derjenigen mit Lightning-Anschluss wie dem iPad 9. Darüber hinaus verfügen iPads über einen einzigen USB-Anschluss für Daten und Aufladen, sodass bei angeschlossener Kamera gleichzeitiges Aufladen möglich ist ist möglicherweise nicht möglich. Um die Webcam unterzubringen und das Gerät aufgeladen zu halten, wird die Verwendung eines Hubs mit mehreren Ports empfohlen.

Zusammenfassung

Die Verwendung einer externen Webcam mit Ihrem iPad, dank iPadOS 17, ist eine wertvolle Option zur Verbesserung der Qualität Ihrer Videoanrufe. Es ist jedoch wichtig, die bestehenden Einschränkungen zu berücksichtigen und eine Webcam auszuwählen, die Ihren spezifischen Anforderungen entspricht.