Reballieren Sie Ihre Grafikkarte nicht zu Hause, Sie können sterben

Sehen Sie den Preis, der derzeit in bestimmten besteht reballing Viele Benutzer haben sich beeilt, sie auf asiatischen Websites wie Aliexpress zu kaufen, um die Probleme mit ihren Maschinen zu beheben Grafikkarte . Aber wenn Sie kein Experte auf diesem Gebiet sind, ist dies nicht so einfach wie das Löten von zwei Drähten mit Zinn, und was Sie zu reparieren versuchten, könnte als Briefbeschwerer auf Ihrem Schreibtisch enden. Ist es sicher, diese Technik zu Hause durchzuführen?

Natürlich gehen wir davon aus, dass wir wissen, was ein Reballing ist und aus welchen Prozessen es besteht. Diese Technik hat immer mehr Anhänger unter Benutzern mit Problemen und Sie können auch mehr Unternehmen finden, die sie anwenden als noch vor 10 Jahren. Das Problem ist, dass nur wenige es schaffen, eine so gute Arbeit richtig zu machen, und daher kommen nur wenige Einheiten wirklich gut repariert heraus.

Reballieren Sie Ihre Grafikkarte nicht zu Hause

Grafikkarte zu Hause reballen, lohnt es sich Geld auszugeben?

Die Antwort ist nein und die Argumente sind einfach. Maschinen, die für ein paar hundert Euro oder Dollar verkauft werden, sind meist weder genau noch heizen sie die Stelle richtig auf und haben oft nicht genug Leistung, um die Noppen gut zu verschweißen.

Reballing-CPU

Einer der mühsamsten Prozesse besteht darin, die Präzision beim Schweißen aufrechtzuerhalten, da es bei so vielen Unebenheiten leicht ist, dass einer von Tausenden davon abweicht. Damit dies geschieht, sind Präzision, eine gute Schablone und eine ständige Überwachung erforderlich, und natürlich eine homogene und perfekte Hitze das bricht die Platine intern nicht, also hat es wirklich nichts leichtes.

Die preisgünstig verkauften Maschinen halten all das nicht ein und was sie leisten, ist trotz des scheinbaren Operationserfolgs einfach die Qual des Anwenders zu verlängern, der denkt, er hätte eine erfolgreiche Reparatur, wo dann endlich was passiert ist das einige Zeit und nach thermischen Zyklen das GPU scheitert wieder.

Und die Profis?

Aus diesem Grund und aufgrund der hohen Elektronikkenntnisse und des erforderlichen Präzisionsschweißens sowie guter Komponenten und natürlich Zeit wenden sich die Benutzer an einen Fachmann. Aber wie kann man von Anfang an wissen, ob es empfohlen wird oder nicht? Nun, es ist ein komplexes Thema. Vorarbeiten können helfen, Meinungen von Nutzern im Internet über die Betriebszeit der Grafikkarte (erfolgreiche Reparaturen können logischerweise zur Täuschung führen) und vor allem die angebotene Garantie müssen berücksichtigt werden.

Dies ist der Schlüssel zu einer professionellen Garantiereparatur. Wie wir mit Sicherheit wissen, kann niemand die Integrität der GPU als solche garantieren, aber Pin-by-Pin-Messungen von Spannung, Stromstärke und Stabilität können sowohl auf den Hauptleitungen als auch auf Spannungsreglern und VRMs durchgeführt werden. ODER

reballing

Ein korrektes Reballing geht über einen einfachen Wechsel des Lötens hinaus, es erfordert eine vorherige Überprüfung der Grafikkarte und natürlich eine Überprüfung nach besagter Technik.

Von dort sollte die Garantie des Fachmanns kommen, die normalerweise einige Monate beträgt. Wird dies angeboten und die Checks und der Status vor und nach einem Reballing kommentiert, weiß der User, was ihn erwartet. Die Grafikkarte mag in ihrer Nutzungsdauer nie wieder ausfallen, aber es ist möglich, dass sie dies in kurzer Zeit tut, denn wie gesagt, niemand außer dem Hersteller kann die Integrität des Chips beurteilen, und keiner von beiden AMD, Noch NVIDIA noch Intel Chip-Reparaturen oder -Ersatz akzeptieren, das ist den Herstellern vorbehalten.