Überprüfen Sie mit diesem neuen Tool, ob Ihr Gerät für BlueKeep anfällig ist

Wenn wir im Internet surfen, können wir mehreren Bedrohungen ausgesetzt sein, die die Sicherheit unserer Geräte gefährden. Es gibt viele Arten von Malware, die die ordnungsgemäße Funktion von Computern beeinträchtigen können. Wir müssen jedoch auch bedenken, dass wir über eine breite Palette von Möglichkeiten verfügen, um uns zu schützen. Viele dieser Bedrohungen gehen auf bestehende Sicherheitslücken zurück. Heute werden wir über ein neues Tool sprechen, das uns sagt, ob unser Windows System ist anfällig für BlueKeep .

Sicherheitslücken, ein sehr aktuelles Problem

Sicherheit Schwachstellen ist ein Problem, das bei allen Arten von Geräten sehr präsent ist. Es spielt keine Rolle, ob wir einen Computer oder ein anderes Gerät verwenden. Sie können sich auf viele Arten auswirken und unsere Sicherheit und Privatsphäre gefährden. Denken Sie daran, dass in der Regel die Hersteller selbst Patches und Updates veröffentlichen, um diese Fehler zu beheben.

Ein Hacker könnte ausnutzen a bekannt Verwundbarkeit . Auf diese Weise können Sie ein Gerät angreifen und den Benutzer gefährden. Es ist wichtig, dass immer die neuesten Updates und Patches installiert sind. Dies muss unabhängig davon angewendet werden, ob es sich um ein Betriebssystem, eine Anwendung oder ein Gerät handelt.BlueKeep

BlueKeep ist eine Sicherheitslücke, die schon lange existiert und die Windows-Betriebssysteme betrifft. Das Problem ist, dass viele private Benutzer und Unternehmen ihre Geräte immer noch nicht aktualisieren. Dies bedeutet, dass sie für diese wichtige Bedrohung anfällig bleiben.

Hier kommt das in diesem Artikel vorgestellte Tool ins Spiel. Es ist eine sehr einfache und völlig kostenlose Anwendung, deren einziger Zweck es ist, anzuzeigen ob dieses Gerät für BlueKeep anfällig ist oder nicht . Falls Sie anfällig sind, ist es ratsam, so schnell wie möglich zu aktualisieren.

Neues Tool zum Erkennen, ob ein System für BlueKeep anfällig ist

Das IT-Sicherheitsunternehmen ESET hat ein neues Tool gestartet, mit dem Benutzer erkennen können, ob ihr System für BlueKeep anfällig ist. Die Bedienung ist sehr einfach und in Sekundenschnelle wissen wir, ob unsere Geräte richtig geschützt sind oder nicht.

Um dieses Tool zu nutzen, müssen wir einfach Laden Sie die Datei herunter und lass es laufen. Während der Ausführung wird die Eingabeaufforderung geöffnet und zeigt einen Text an, der angibt, ob unser System für BlueKeep anfällig ist oder nicht. Wenn alles in Ordnung ist, wird eine Meldung wie in der Abbildung angezeigt. Später können wir das Fenster schließen.

Windows ist anfällig für BlueKeep

Kurz gesagt, dieses kostenlose ESET-Tool informiert uns, ob unser Windows-Computer korrekt aktualisiert wurde, um uns vor der Sicherheitsanfälligkeit von BlueKeep zu schützen. Es muss berücksichtigt werden, dass dies sowohl Versionen von Benutzern als auch von Servern betrifft. Von der Firma, die es entwickelt hat, geben sie an, dass ihr einziger Zweck darin besteht, Benutzern zu dienen, damit sie wissen, ob ihre Geräte wirklich geschützt sind und nicht Opfer einer der Bedrohungen werden, die auf dieser Sicherheitsanfälligkeit beruhen.

Die Wichtigkeit, Systeme auf dem neuesten Stand zu halten

Wie wir in diesem Artikel gesehen haben, ist es sehr wichtig, dass unsere Ausrüstung korrekt ist aktualisiert . Damit meinen wir, dass alle verfügbaren Patches installiert sein müssen. Es ist wichtig, es auf alle Arten von Systemen und Geräten anzuwenden. Es können viele Sicherheitslücken auftreten.

Neben aktualisierten Systemen ist jedoch auch etwas sehr Wichtiges zu haben Sicherheits-Tools . Wir müssen unsere Systeme schützen und mögliche Bedrohungen erkennen, die die ordnungsgemäße Funktionsweise beeinträchtigen. Hier haben wir vielfältige Möglichkeiten. Es gibt viele Antivirenprogramme, die wir verwenden können, sowie andere Tools, die uns schützen können.

Schließlich gesunder Menschenverstand muss auch vorhanden sein. In vielen Fällen treten Bedrohungen aufgrund von Fehlern der Benutzer auf. Fehler beim Surfen hinterlassen anfällige Systeme. Es ist sehr wichtig, dass wir immer sichere Websites durchsuchen, dass wir keine Links von Drittanbietern herunterladen und dass wir darauf achten .