Kann ich Torrent-Dateien direkt auf OneDrive herunterladen?

Beim Herunterladen von Dateien aus dem Internet haben wir mehrere Methoden, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Wir laden diese Inhalte in der Regel aus dem Browser herunter, haben aber auch die Möglichkeit der Nutzung P2P-Netzwerke und ihre Torrent-Dateien. Sehen wir uns nun an, ob wir dies direkt im Cloud-Speicherdienst tun können. Microsoft Onedrive.

Obwohl viele von Ihnen diese Torrent-Dateien sicher mit urheberrechtlich geschützten Inhalten, also Piraterie, in Verbindung bringen, geht ihre Verwendung viel weiter. Als klares Beispiel für all dies nutzen viele Unternehmen und Endbenutzer diese P2P-Netzwerke, um große Dateien auszutauschen. Auf diese Weise können Benutzer, die zu diesem Netzwerk hinzugefügt wurden, ihre Projekte herunterladen oder hochladen und sie mit Kollegen teilen.

Kann ich Torrent-Dateien direkt auf OneDrive herunterladen

Wir sehen ein weiteres klares Beispiel bei den Entwicklern von Betriebssystemen, die normalerweise großformatige Dateien sind, wie z Linux Ausschüttungen . Nun, diese Unternehmen machen in der Regel das entsprechende ISO-Bilder ihren Kunden in Form von Torrent-Dateien zum späteren Download zur Verfügung. Wie dem auch sei, wir verwenden bestimmte Clients, um diese Aufgaben auszuführen, sowohl Upload als auch Download. Als klares Beispiel für all dies die Vorschläge für qBittorrent, Transmission oder uTorrent, die viele von Ihnen sicherlich kennen.

Normalerweise konfigurieren wir diese Clients neben vielen anderen Dingen so, dass sie einen Festplattenpfad auswählen, in dem die von hier heruntergeladenen Inhalte gespeichert werden. Bei vielen Gelegenheiten könnte es jedoch für uns nützlich sein Speichern Sie diese großen Dateien in einem Cloud-Speicherdienst wie OneDrive. sagen, dass dies der Vorschlag ist, dass Microsoft präsentiert uns und dass es mit enthalten ist Windows selbst. Schauen wir uns also die Möglichkeiten an, die wir haben, um dies auszuführen.

Meine Torrent-Downloads auf OneDrive speichern

Nun, für diejenigen unter Ihnen, die diese Frage gestellt haben, werden wir Ihnen sagen, dass wir die Möglichkeit dazu haben Speichern unserer heruntergeladenen Torrents direkt im Microsoft Cloud-Speicherdienst . Wie Sie sich vorstellen können, können wir dadurch viel Platz auf unseren lokalen PC-Laufwerken sparen. Der Zugriff auf diese aus P2P-Netzwerken heruntergeladenen Dateien wird jedoch langsamer sein, da wir dies über das Internet tun müssen.

Mit allem und mit denen, die sich dazu entschlossen haben diese Torrent-Inhalte direkt auf ihr OneDrive-Konto herunterladen , mal sehen, wie es geht. Dieser Vorgang wird einfacher sein, als wenn wir beispielsweise die verwenden möchten Google Drive Dienst unter Windows. In diesem Fall können wir die verwenden Bitport-Plattform Dies zu erreichen, ist jedoch im Fall von OneDrive viel einfacher. Hier müssen wir nur den entsprechenden Client so konfigurieren, dass er den Ordner dieser Plattform in der Cloud als Ziel der Downloads verwendet.

Onedrive qbittorrent

Zuerst müssen wir die installieren OneDrive-Client in Windows und geben Sie unsere Zugangsdaten ein. Von diesem Moment an erscheint der entsprechende Plattformordner im System Datei-Explorer. Auf die gleiche Weise erscheint es als ein weiterer Ordner, wenn Sie unseren Torrent-Download-Client als qBittorrent konfigurieren. In diesem Programm müssen wir beispielsweise nur auf die Menüoption zugreifen Extras / Optionen / Downloads .