Apple Watch: alle Modelle, die es gibt

The (Apple Watch ist ein Gerät, das innerhalb der Firma Cupertino ein Vorher und Nachher markiert hat. Es ist ein Gerät, das für viele Benutzer unverzichtbar geworden ist, die daran interessiert sind, ständig verbunden zu sein und auch alle körperlichen Aktivitäten zu überwachen. Deshalb gab es viele apple Watch die derzeit auf dem Markt zu finden sind. Wir lassen die Geschichte der Apple Smart Watch Revue passieren.

Was ist die Apple Watch genau

Apple Watch: alle Modelle, die es gibt

Die Apple Watch ist die von Apple entwickelte und vermarktete Smartwatch, die direkt von der Apple Watch abhängig ist iPhone. Es bietet dem Benutzer eine große Menge an Informationen, zu denen vor allem die Überwachung der körperlichen Aktivität gehört. Auf diese Weise gibt es eine große Anzahl der Körperübungen auswählen zu können, entweder im Freien, aber auch drinnen in einem Fitnessstudio. Am häufigsten findet man in diesem Fall die Möglichkeit, eine Jogging-Session oder auch eine Session auf einem Laufband zu überwachen. Verschiedene Daten von Interesse werden jederzeit gespeichert: Kalorienverbrauch und Trainingszeit. In dieser Situation wird es als echte Herausforderung angesehen, Ihre besten Ziele in Bezug auf körperliche Bewegung mit dem Ziel einer besseren Gesundheit zu erreichen.

Und wenn wir von Gesundheit sprechen, müssen wir bedenken, dass es auch viele Sensoren gibt, um verschiedene grundlegende Aspekte der Gesundheit jedes Benutzers überwachen zu können. Das Highlight ist der Herzfrequenzsensor, der ständig Ihre Schläge pro Minute misst. Ebenso wird es möglich sein, eine zu machen Elektrokardiogramm . Dies ist in vielen Fällen unerlässlich, um jederzeit einen Test durchführen zu können, der Auskunft über den Gesundheitszustand geben soll. Im Falle einer hohen Herzfrequenz müssen Sie möglicherweise einen Arzt aufsuchen, insbesondere wenn Sie sich hinsetzen. Zusätzlich, Ein Sensor zur Messung der Blutsauerstoffsättigung ist ebenfalls integriert . Natürlich ist es kein Ersatz für ein Medizinprodukt, aber letztendlich liefert es Informationen, die Leben retten können.

Insgesamt kann die Uhr als Benachrichtigungszentrum fungieren, um sie jederzeit anzuzeigen. Ebenso wird es auch möglich sein Telefonanrufe annehmen und durch die LTE-Option unabhängig vom iPhone werden das wäre in diesem Fall mit der eSIM integriert.

Die Evolution der Apple Watch

Nachdem diese grundlegenden Konzepte von Apple Watch oder Apple Smart Watches berücksichtigt wurden, können wir mit den einzelnen vorgestellten Modellen fortfahren. Seit 2014 präsentiert Apple jedes Jahr eine neue Generation dieses intelligenten Geräts, das wir analysieren werden.

Apple Watch (erste Generation)

Dies war Apples erste Smartwatch und wurde am 9. September 2014 von Tim Cook offiziell vorgestellt. Aber die Vorreservierung wurde erst am 10. April 2015 aktiviert und es ging am 24. April 2015 in den Verkauf. Allerdings würde es erst am 26. Juni dauern, bis es in Spanien oder Mexiko auf den Markt kam. In diesem Fall waren viele Benutzer vom quadratischen Design dieser Uhr und all den darin integrierten Funktionen beeindruckt. Gleichzeitig wurde auch das Betriebssystem watchOS veröffentlicht.

Dabei wurden verschiedene interessante Funktionen integriert, wie z. B. Siri, Apple Pay, Lesen , FaceTime-Anrufe tätigen oder Gesundheit und Fitness überwachen. In diesem Fall wurden drei verschiedene Modelle der Apple Watch mit den folgenden unterschiedlichen Eigenschaften auf den Markt gebracht:

  • Apple Watch Sport.
  • Beobachten Apple.
  • Apple Watch-Edition.

Apple Watch Serie 1

Aufgrund des Erfolgs der Apple Watch entschied sich Apple für eine echte Renovierung mit einem Preis, der startete in Spanien bei 339 Euro . In diesem Fall wurde, wie zuvor gesehen, die nächste Generation in Series 1 umbenannt. Das könnte etwas verwirrend werden, da viele Benutzer dies für die erste Apple Watch halten, aber das ist etwas falsch. Insbesondere das Modell der Serie 1 konnte ab dem 16. September auf dem Weltmarkt erworben werden und ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich: 38 und 42 mm.

Apfeluhr Serie 1

In diesem Fall war die Uhr eine echte Revolution, da der neue S1P-Chip das hatte ein Dual-Core und GPU veröffentlicht wurde. Auf diese Weise versuchten sie, alle Leistungs- und Fließfähigkeitsprobleme zu lösen, die die erste Generation hatte. Dieser Chip war viel leistungsfähiger als das Original und ließ die Uhr doppelt so schnell laufen. Außerdem wurde die Option hinzugefügt, die Uhr in verschiedenen Editionen zu bekommen, wenn es um Farbe geht. Und was den Preis betrifft, das Unternehmen am Ende senkte es, um eine größere Anzahl von Verkäufen zu haben aufgrund der Probleme der ersten Generation.

Apple Watch Series 2

Ebenso präsentierte Apple 2016 auch die Apple Watch Series 2, die versuchte, das Facelifting hinter sich zu lassen, das sie der ersten Generation (später Series 1 genannt) verpasst hatten. In diesem Fall war die Hauptneuheit, die in die Serie 2 integriert werden sollte GPS-Konnektivität, die von den Benutzern stark nachgefragt wurde. Darum die Quantifizierung und Messung der sportlichen Aktivität wurde verbessert . So konnte man beispielsweise jederzeit wissen, wohin man beim Sport gegangen war. Deshalb wurde der erste Schritt getan, um bei verschiedenen Aktivitäten völlig unabhängig vom iPhone zu sein. Offensichtlich brachte dies bei dieser Uhr die Unannehmlichkeiten eines übermäßigen Batterieverbrauchs mit sich.

Eine weitere große Neuheit war die Aufnahme eines Dual-Core-Chips, eines Beschleunigungsmessers mit größerer Empfindlichkeit und auch einer Verbesserung der Wasserbeständigkeit. Auf diese Weise wäre es möglich, eine viel abwechslungsreichere Reihe von Wasseraktivitäten zu haben. Ebenso wurde es mit der neuen Version Watch OS 3 vorgestellt, die die Anwendungen beschleunigte. Und zu guter Letzt durften sich die Läufer bei der Einführung des vergnügen Apple Watch Nike-Version.

Apple Watch Series 3

Das Jahr 2017 stand ganz im Zeichen der Markteinführung der Apple Watch Series 3, konkret am 22. September. Es kam erwartungsgemäß jedenfalls nicht zu Änderungen im generellen Design, das völlig konservativ blieb. Die wichtigste Neuheit, die ankam, und die echte Kopfschmerzen bereitete, war die Aufnahme der LTE-Technologie. Auf diese Weise wurde die Apple Watch völlig unabhängig, indem sie sich über das mobile Datennetz mit dem Internet verbinden konnte und über eine virtuelle SIM-Karte verfügte. Aber das war ein echtes Kopfzerbrechen für die Betreiber, die gezwungen, ihre Programme an diese neue Apple-Technologie anzupassen . Es gab viele Betreiber, die Monate brauchten, um diese Technologie anzupassen und in ihrem Katalog anzubieten.

Apfeluhr Serie 3

Diese Konnektivität ermöglichte somit den Zugriff auf alle Nachrichten und Benachrichtigungen, ohne das iPhone obenauf zu tragen. Dies wurde auch der Fähigkeit hinzugefügt jederzeit Anrufe tätigen und entgegennehmen. Im Inneren wurde außerdem ein neuer integrierter Dual-Core-Prozessor hinzugefügt, der schließlich eine 70% schnellere Taktung ermöglichte. Auf diese Weise konnte Siri direkt mit den Benutzern sprechen.

Apple Watch Series 4

Dieses Uhrenmodell wurde am auf den Markt gebracht 21. September 2018 . Es brachte einige relevante Verbesserungen sowohl in der Hardware als auch im allgemeinen Design mit sich. Auf diese Weise würden die Bildschirme von diesem Moment an das Gehäuse des Geräts viel besser ausnutzen. Gewählt wurde ein Design von 40 und 44 mm, vorher waren es 38 und 40 mm. Dies war eine Designänderung, die von den Benutzern wirklich gefordert wurde, obwohl mit dem gleichen Gehäuse und den gleichen Riemen. Die Bildschirme stiegen laut Apple-Angaben um 20 %.

Apple Watch Series 4

Die andere große Verbesserung, die in die Hardware des Geräts integriert wurde, betraf die Gesundheit. Konkret war zu sehen, wie sich Apple für die entschieden hat Elektrokardiogrammfunktion durch Hinzufügen eines neuen Sensors in der digitalen Krone. Auf diese Weise konnte die Uhr durch Auflegen des Fingers auf die Krone ein Elektrokardiogramm einer Ableitung erstellen, um Vorhofflimmern zu erkennen. Ebenso war es eine sehr begrenzte Funktion, die zuerst in den USA verfügbar war. Er kam erst im folgenden Jahr in Spanien an.

Apple Watch Series 5

Nur ein Jahr später, im September 2019, wurde die Apple Watch Series 5 veröffentlicht, die in Sachen Features eine völlig konservative Version war. Dieses Modell kennzeichnete eine Always-On-Retina-Display, das niemals „schläft“ So können Sie die Uhrzeit und andere wichtige Informationen überprüfen, ohne den Bildschirm in die Hand nehmen oder berühren zu müssen. Ebenso wurde softwareseitig die Möglichkeit neuer Ortungsfunktionen hinzugefügt, vom integrierten Kompass bis zur Höhe, die zur besseren Orientierung beitragen.

oferta Apfeluhr Serie 5

Darüber hinaus, in geringem Maße, Die Option für internationale Notrufe wurde hinzugefügt . Dadurch war es möglich, alle Notdienste zu erreichen, wo immer Sie sich gerade befinden. Ebenso ist es in die Sturzerkennung integriert und zielt somit auf die Sicherheit von Benutzern ab, die sich außerhalb ihres Landes oder in gefährlichen Bereichen befinden.

Apple Watch Series 6

Dieses Uhrenmodell wurde am vorgestellt September 15 , und schließlich am 18 in den Verkauf gebracht. Dabei wurden keine nennenswerten Änderungen äußerlich präsentiert, sondern endlich gesundheitliche Verbesserungen integriert. In diesem Fall ist die Blutsauerstoffsättigungssensor eingeführt, der in der Lage ist, festzustellen, ob eine Hypoxie vorliegt. Es wurde als Option vorgestellt, die Schlafapnoe erkennen kann, indem es die Möglichkeit hat, die ganze Nacht über zu überwachen. Laut Apple ist die Uhr in der Lage, die Analyse in nur 15 Sekunden abzuschließen.

Apple Watch Series 6

In diesem Fall ist dies die einzige Neuheit, die das Gerät im Allgemeinen begleitet. Zu beachten ist, dass auch die S6 SiP-Chip, basierend auf dem A13-Chip, wurde ebenfalls in diese Uhr integriert, um eine höhere Grundleistung zu bieten. Der U1-Chip wiederum wurde eingebaut, um verschiedene Funktionen wie das Öffnen des Autos mit digitalen Schlüsseln zu ermöglichen, ohne seine Sicherheit zu verlieren.

Apple Watch SE

In Verbindung mit der Apple Watch Series 6, on September 18, 2020, die Apple Watch SE wurde offiziell vorgestellt. Dieses Modell reagierte auf das Marktbedürfnis nach einer Smartwatch zu einem reduzierten Preis, damit jeder darauf zugreifen konnte. Ebenso mussten einige wichtige Features geopfert werden. In diesem Fall wurde entschieden praktisch eine Apple Watch Series 3 auf den Markt bringen in puncto Design und auch Features wie das Benachrichtigungssystem und auch die Gesundheitssensoren.

Apple Watch SE

In Auf diese Weise der Sauerstoffsättigungssensor oder sogar die Möglichkeit, ein Elektrokardiogramm durchzuführen, wurde übersehen. Deshalb gibt es eine einfache Uhr zu einem Preis von um die 300 euro und dass sich jeder mit seinem iPhone hätte verbinden können. Hauptsächlich darauf ausgerichtet, die körperliche Aktivität zu überwachen und Zugriff auf das gesamte Benachrichtigungssystem sowie auf Telefonanrufe zu haben.

Apple Watch Series 7

On 15. Oktober 2017 , kam dieses neue Uhrenmodell mit sehr konservativen Merkmalen endlich auf den Markt. Die visuellen Änderungen blieben hauptsächlich auf dem Bildschirm, gehen zu haben viel kleinere Grenzen . Auf diese Weise haben Sie mehr Platz, um Benachrichtigungen zu manipulieren oder Textnachrichten zu beantworten. Ebenso kam es mit neuen Funktionen zur Messung der körperlichen Aktivität und der für diese Generation exklusiven Sphären. Aus diesem Grund können Sie sich an zwei verschiedenen Modellen erfreuen, deren Preise ebenfalls je nach Basis variieren. Diese sind:

  • Apple Watch Serie 7 41 mm : 429 Euro.
  • Apple Watch Serie 7 45mm : 459 Euro.

Nuevas Correas Apple Watch

Ohne Zweifel ist es eine Uhr, die in diesem Sinne ziemlich konservativ ist, da sie kaum Verbesserungen integriert. Offensichtlich ist auch ein Prozessor im Darm integriert, der deutlich leistungsfähiger ist als beim Vorgängermodell. Dies hat auf diese Weise dafür gesorgt, dass die Anwendungen viel schneller ausgeführt werden können, und es hat auch die Tatsache erleichtert, dass eine effizientere Auslastung möglich ist, die zweifellos immer geschätzt wird.