Apple TV 4K gegen Google Chromecast 2020: Funktionen und Unterschiede

Wenn Sie sind Apfel Benutzer, weil Sie eine haben iPhone, iPad und / oder MacSie sind wahrscheinlich daran interessiert, Ihr Ökosystem mit einem intelligenten Gerät zu vervollständigen, um Multimedia-Inhalte zu genießen. Ohne die kalifornische Marke zu verlassen, können wir die finden apple TV 4K, aber es gibt andere interessante Optionen wie Google Chrome 2020 mit Google TV. Was sind die Unterschiede zwischen den beiden Geräten? Wir diskutieren alles unten.

Im Design unterscheiden sie sich sehr

Beim Apple TV 4K, wie es bei früheren Generationen dieses Geräts der Fall war (dies ist das fünfte), finden wir eine Blackbox mit Abmessungen von 3.5 x 9.8 x 9.8 Zentimetern in Höhe, Breite und Tiefe. Sein Gewicht beträgt 425 Gramm und in gewisser Weise kann es uns sogar an ein erinnern CPU wie der Mac mini. Die Verbindung zum Fernseher erfolgt über das entsprechende HDMI-Kabel, während eine andere Steckdose an den Strom angeschlossen werden muss, da dieses Gerät seine eigene Stromversorgung benötigt. Es ist zu beachten, dass es nur in schwarz erhältlich ist.

Apple TV 4K gegen Google Chromecast 2020

Der Google Chromecast 2020 seinerseits ist völlig anders, da er dank seiner Abmessungen von 1.62 x 0.61 x 1.25 Zentimeter und eines Gewichts von nur 55 Gramm von einem viel tragbareren Design ausgeht. Optisch handelt es sich zweifellos um zwei völlig unterschiedliche Welten, deren Design in diesem Fall abgerundet und klein ist, mit einem USB-C-Anschluss und einem Kabel, das aus dem Gehäuse des Chromecast kommt und als HDMI-Ausgang fungiert.

2020 Chrome

Schnittstellen- und Betriebssystemunterschiede

In diesem Fall sprechen wir über Google Chromecast, das mit Google TV ausgestattet ist und als Gehirn dieses Geräts fungiert. Wenn es stimmt, dass Sie von einem iPhone abhängig sind, um die Erstkonfiguration durchzuführen, z. B. Daten aus dem Internet-Netzwerk. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, können Sie die verschiedenen Anwendungen auswählen, die Sie installieren möchten, um den gesamten Inhalt zu genießen. Zum Beispiel können Sie Prime hinzufügen Video, HBO oder Filmin. All dies wird auf dem Startbildschirm von Chromecast angezeigt und kann über die mitgelieferte Fernbedienung ausgeführt werden.

Die Benutzeroberfläche selbst zeigt auch eine Reihe von Filmen und Serien an, die im Chromecast angezeigt werden können. Diese können aus den Diensten extrahiert werden, die wir über Anwendungen installiert oder im Google Store selbst gemietet haben. Hinzu kommt die Integration mit Google Assistant als Gegenstück zu Siri auf tvOS. Das Ziel am Ende ist das gleiche und es ist in der Lage zu sein, das Gerät über Sprachbefehle zu steuern. Der einzige negative Punkt ist, dass es nicht möglich ist, die Profile angemessen zu verwalten. Und natürlich wird die grundlegende Philosophie von Chromecasts, Inhalte direkt vom Handy selbst zu senden, beibehalten.

Google TVGoogle TV-Oberfläche

Das Apple TV seinerseits bringt tvOS mit, ein eigenes Betriebssystem, das Apple entwickelt und das überhaupt nicht so aussieht iOS oder macOS, obwohl es bestimmte Dinge teilt. Die Benutzeroberfläche ist so konzipiert, dass sie bequem mit der Fernbedienung gehandhabt werden kann. Die Anwendungen sind in der Hauptansicht installiert und verfügen sogar über Multitasking, bei dem es dem iPhone ähnelt.

Angesichts der Tatsache, dass das Erscheinungsbild der Software letztendlich sehr subjektiv ist, können wir keines der Systeme als besser oder schlechter einstufen. Beide sind definitiv nützlich für das, worauf sie sich konzentrieren, was nichts anderes ist, als Multimedia-Inhalte wie Videos oder sogar Musik zu genießen.

tvOS-Schnittstelle

Die Fernbedienungen sehen gleich aus

Hier finden wir eine enorme Ähnlichkeit zwischen beiden Teams und das heißt, dass die Siri-Fernbedienung, wie Apple ihren Befehl nennt, dem Befehl von Google Chromecast sehr ähnlich ist. Oder vielleicht sollten wir es anders herum sagen, weil das Apple TV das erste ist, das ankommt. In jedem Fall sind beide funktionsfähig und vollständig an die Schnittstelle angepasst.

Im Fall der Siri-Fernbedienung wurde sie immer dafür verantwortlich gemacht, dass sie nicht intuitiv ist, obwohl sie letztendlich dem Geschmack entspricht und nach Überwindung ihrer Lernkurve enorm einfach zu bedienen ist. In einigen Fernsehgeräten kann es sogar als Hauptsteuerung dienen, um die Lautstärke zu variieren oder zwischen Fernsehkanälen zu wechseln, wenn Sie sich nicht in der tvOS-Schnittstelle befinden. Wenn die Fernbedienung verloren geht, sollten Sie beachten, dass auf dem iPhone und iPad standardmäßig eine Apple TV-Steuerfunktion installiert ist, die der Fernbedienung selbst ähnelt.

Mandos Apple TV und Chromecast 2020

Wie wir bereits kommentiert haben, integriert der Chromecast auch eine eigene Steuerung, und obwohl er Ähnlichkeiten aufweist, ist er am Ende vollständiger als der von Apple TV, da er über verschiedene Direktzugriffstasten verfügt. Dies bedeutet, dass Sie nicht nur durch die verschiedenen Anwendungen navigieren und diese ausführen können, sondern auch schnell auf Anwendungen wie z Youtube or Netflix. Es gibt auch eine Verknüpfung, mit der Sie den Ton stummschalten oder zum Hauptmenü zurückkehren können, um den angezeigten Inhalt zu ändern.

Ähnliche Apps verfügbar

Sowohl der App Store des Apple TV als auch der Google Play des Chromecasts sind seltener als die des iPhone oder Android Telefone. Sie scheinen jedoch einen Katalog zu haben, der groß genug für dieses Gerät ist, von coolen Spielen, um die Zeit bis zu den beliebtesten Videoplattformen wie Netflix, HBO, YouTube und mehr zu vertreiben. Daher finden wir für diese Zwecke keine nennenswerten Unterschiede, obwohl wir diejenigen offenlegen werden, die im nächsten Abschnitt vorhanden sind.

App Store und Google Play

Exklusive Apple-Plattformen

Im Jahr 2019 wurden Apple TV + und Apple Arcade, die neuen Streaming-Plattformen des Unternehmens für Fernseh- und Videospiele, offiziell eingeführt. Zwar werden sie auf andere Geräte erweitert, die nicht der Marke gehören, sie sind jedoch in Google Chromecast 2020 (zumindest zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels) noch nicht verfügbar. Wenn Sie Abonnent eines oder beider Dienste sind und sich für das Google-Gerät entscheiden, wird Ihnen dessen Genuss entzogen.

IPhone-Kompatibilität

Das iPhone ist möglicherweise einer der größten Verbündeten von Apple TV. Die Möglichkeit, Ihren Bildschirm auf dem Monitor, mit dem Sie verbunden sind, zu duplizieren, ist ebenso ein Highlight wie das Senden von Inhalten über AirPlay. Die interessanteste Möglichkeit ist jedoch etwas, das bereits oben erwähnt wurde, und die Möglichkeit, eine App auf dem iPhone zu haben, die die Kontrolle über das Gerät ausübt. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie mit Text suchen, um bequemer über das Handy schreiben zu können.

LG Airplay 2 Portada

Wenn wir über Chromecast sprechen, obwohl es sich um ein Gerät handelt, das nicht zum Apple-Ökosystem gehört, kann das iPhone verwendet werden, um die Erstkonfiguration über die Google Home-Anwendung durchzuführen. Sobald dies erledigt ist, können Sie das Gerät vergessen, da Sie keine Steuerung mit der mitgelieferten Fernbedienung benötigen, wie wir zuvor kommentiert haben. Was jedoch beibehalten wird, ist die Essenz des Chromecasts, der sich durch alle heute existierenden Generationen gezogen hat.

Da Sie innerhalb des Apple-Ökosystems Inhalte über AirPlay an Apple TV senden können, gibt es im Chromecast ein ähnliches System. Sie können Inhalte über eine charakteristische Schaltfläche freigeben, die in zahlreichen Anwendungen für die Übertragung von Inhalten wie Netflix oder YouTube verfügbar ist. Auf diese Weise haben Sie eine viel umfassendere Kontrolle über alles, was Sie mit diesem Gerät auf Ihrem Fernseher anzeigen.

Verbindung mit Videospiel-Controllern

Unabhängig davon, ob sie aus Apple Arcade oder aus Videospielen aus dem App Store stammen, unterstützt Apple TV verschiedene Steuerelemente, mit denen Sie ein Spiel genießen können. Alle, die bereits das MFi-Zertifikat enthalten haben, sind kompatibel, ermöglichen jedoch auch den Anschluss eines drahtlosen Controllers verschiedener Videokonsolen wie z Xbox Erstens Xbox Series X. Playstation 4 und PlayStation 5. Natürlich für diejenigen dieser neuen Generationen von Microsoft Konsolen und aus Sony Sie müssen tvOS 14.5 oder höher installiert haben.

Im Fall von Chromecast 2020 ist auch die Möglichkeit enthalten, eine Verbindung zu Konsolensteuerelementen wie PlayStation oder Xbox herzustellen. Diese sollen Google nutzen können Stadia, der Videospielservice der Marke. Hinzu kommt die Möglichkeit, die Verbindung mit dem Steuerelement herzustellen, das Google selbst besitzt und das auch den Zweck hat, Stadia zu verwenden.

Anschluss an Zubehör wie Kopfhörer und Lautsprecher

Der Apple Player verfügt über die Bluetooth 5.0-Technologie, mit der alle Arten von drahtlosem Soundzubehör mit dieser Konnektivität verbunden werden können, unabhängig davon, ob es sich um Lautsprecher oder Kopfhörer handelt. Hervorragend ist die Möglichkeit, bis zu zwei Kopfhörer gleichzeitig anzuschließen, obwohl bei den HomePods einige andere Nachteile bestehen, wenn es um die Lautsprecher geht. Sie sind kompatibel, aber dieser Lautsprecher kann nicht als Standard für Apple TV zugewiesen werden. Unverständlich sind zwei Produkte derselben Marke.

Homepod Mini Difuminado

Der Chromecast 2020 verfügt über eine Bluetooth 4.1-Verbindung, mit der Sie, obwohl sie der des Apple-Geräts unterlegen ist, verschiedene Zubehörteile anschließen können. Hier fällt vor allem die Verwendung von Konsolensteuerungen auf, um die integrierten Spiele genießen zu können Google Stadia oder mit verschiedenen drahtlosen Kopfhörern. Im Gegensatz zu Apple TV ist es jedoch nicht möglich, eine einfache Verbindung mit verschiedenen Lautsprechern herzustellen, da es keine ähnliche Technologie wie AirPlay 2 gibt. Es besteht nur die Möglichkeit, den Chromecast mit den Nest-Lautsprechern zu verbinden, was bei Verwendung ideal ist Spotify Musik in Ihrem ganzen Haus zu haben, wenn Sie es brauchen.

Von Apple TV und Chromecast unterstützte Auflösungen

Der Chromecast kann über Hochgeschwindigkeits-HDMI an den Fernseher oder Projektor angeschlossen werden. Dies bedeutet, dass die 4K-Auflösung unterstützt wird, damit Sie den Inhalt in höchstmöglicher Qualität genießen können. Dies ist natürlich möglich, solange Sie ein Gerät haben, das mit dieser Auflösung kompatibel ist. Andernfalls wird es nach unten neu skaliert. 4K ist nicht einfach, aber die HDR-Technologie ist auch integriert, um Farben eine viel realistischere Intensität zu verleihen.

Das Apple TV trägt bereits im eigenen Namen die von ihm unterstützte Auflösung: 4K. In diesem Fall ist es möglich, es auch an Monitore, Fernseher und sogar Projektoren anzuschließen, obwohl diese externen Elemente offensichtlich mit 4K-Auflösungen kompatibel sein müssen, um in dieser Definition zu sehen. Der Anschluss erfolgt auch über ein HDMI-Kabel, das übrigens nicht im Lieferumfang enthalten ist. Daher finden wir am Ende diesbezüglich ähnliche Spezifikationen.

Apple TV 4K

Der Preisunterschied kann viel wiegen

Wenn Sie trotz der Tatsache, dass das Apple-Ökosystem ein wichtiger Punkt für Sie ist, vorrangig Geld sparen, wird das Gleichgewicht wahrscheinlich aus dem Gleichgewicht geraten, wenn wir über den Preis der Geräte sprechen. Das Apple TV 4K kostet 199 Euro in seiner Version mit 32 GB Speicher, während die 64 GB-Version beträgt 219 Euro .

Der Preis des Apfelspielers mag mehr oder weniger fair sein, aber wenn er mit dem verglichen wird 69.99 Euro, die Google Chromecast 2020 wert ist, Wir sehen einen wirklich großen Unterschied. Wenn wir verstehen, dass es sich letztendlich um Geräte handelt, die sich auf ähnliche Funktionen konzentrieren, werden sich letztere wahrscheinlich mehr lohnen. In jedem Fall wird es Ihre Entscheidung sein, die Stärken und Schwächen jedes einzelnen auf eine Skala zu bringen.