5 Verwendungsmöglichkeiten, die Sie einem NAS-Server zu Hause geben können, den Sie noch nicht kannten

Die NAS-Server in unserem Haus verwenden wir normalerweise, um Sicherungskopien zu erstellen, lokal oder remote auf alle Dateien und Ordner zuzugreifen, die wir kopiert haben, und auch um Multimedia-Inhalte im Netzwerk mit Plex Media Server abzuspielen. Natürlich richten Benutzer auch eine ein VPN Server für den sicheren Zugriff auf das lokale Netzwerk von überall, neben vielen anderen gängigen Anwendungen. Heute zeigen wir Ihnen in diesem Artikel 5 Anwendungen, von denen Sie nicht wissen, dass Sie sie mit einem NAS zu Hause machen können.

5 Verwendungsmöglichkeiten, die Sie einem NAS-Server zu Hause geben können

Interessante Verwendungen, die ein NAS haben kann

NAS-Server von QNAP, ASUSTOR oder Synology haben unter anderem die Möglichkeit Virtualisierung kompletter Betriebssysteme , das heißt, wir werden in der Lage sein, a zu installieren Windows or Linux Betriebssystem innerhalb des NAS selbst, mit dem Ziel, die Funktionalitäten der Geräte stark zu erweitern. . Wir haben auch die Möglichkeit, a Leichte Virtualisierung basierend auf Containern vom Docker-Typ Auf diese Weise können wir zu Hause Dutzende von Mikrodiensten nutzen, die nur sehr wenige verbrauchen CPU und RAM Ressourcen auf unserem NAS. Dank der in NAS-Betriebssysteme integrierten Virtualisierungssoftware werden wir in der Lage sein, das NAS für wirklich coole Dinge zu verwenden, die wir mit dem App Store der Hersteller offiziell nicht hätten.

Zentralisieren Sie die Heimautomatisierung

Derzeit gibt es viele „intelligente“ Geräte in unserem Zuhause, wie z W-Lan, Smart TV und viele andere Geräte. Für jede Gerätemarke gibt es eine App für unser Handy, das bedeutet, dass wir Dutzende von Anwendungen haben werden, um ein oder zwei Geräte zu steuern. Es gibt jedoch eine Lösung, um die gesamte Hausautomation in unserem Haus zu zentralisieren und auch die Automatisierung durchzuführen: Home Assistant.

Haushaltshilfe

Home Assistant ist die beste Lösung, um die Heimautomatisierung unseres Hauses zu zentralisieren, es hat eine hervorragende Kompatibilität mit verschiedenen Marken, sodass Sie keine Probleme haben werden, jedes Gerät, das Sie zu Hause haben, in die Verwaltung von Home Assistant zu integrieren. Im Moment haben wir zwei Möglichkeiten, Home Assistant auf unserem NAS-Server zu installieren:

  • Laden Sie das ISO-Image von Home Assistant für Virtualbox oder VMware herunter, wandeln Sie es in das Image-Format der Virtualisierungssoftware unseres NAS-Servers um und verwenden Sie schließlich dieses vollständige Betriebssystem auf unserem NAS, als wäre es eine normale virtuelle Maschine vom Typ Windows.
  • Installieren Sie Home Assistant und alles, was Sie brauchen, über Docker.

Unabhängig davon, wie Sie es installieren, haben wir eine Vielzahl von Konfigurationsmöglichkeiten, um es an unsere Bedürfnisse anzupassen. Je nachdem, welches NAS Sie haben, ist der Vorgang unterschiedlich. Mit Home Assistant können Sie verschiedene Geräte überwachen, den Stromverbrauch zu Hause vom Verteiler herunterladen und vieles mehr dank der umfangreichen Community, die es gibt.

Reverse-Proxy für den Zugriff mit Domains

Wenn Sie zu Hause viele Webdienste haben, können Sie sicher über das Internet auf alle zugreifen, indem Sie einen Reverse-Proxy installieren. Ein Reverse-Proxy besteht aus Software, die auf dem NAS-Server installiert ist und uns den Zugriff auf verschiedene lokale Webdienste mit einer bestimmten Subdomain ermöglicht. Eine der beliebtesten Software für Reverse-Proxys ist Traefik. Diese Software ermöglicht uns die TLS 1.3-Kommunikation, die Verwendung selbstsignierter Zertifikate, Zertifikate von jeder CA und automatisiert auch den Download von Let's Encrypt-Zertifikaten, mit dem Ziel, die Point-to- Punkt Verbindung. bestmöglich.

Traefik verfügt über Middleware, die es uns ermöglicht, eine starke Authentifizierung über Oauth für die gewünschten Dienste hinzuzufügen, es ermöglicht uns auch, den Zugriff nach Herkunftsland, aus dem die öffentliche IP stammt, einzuschränken, eine Whitelist oder Blacklist zu konfigurieren, um die Sicherheit zu verbessern, und sogar Wir können die zu stellenden Anfragen auf eine bestimmte Anzahl begrenzen, um DoS-Angriffe abzuschwächen. Wenn Sie einfach und schnell auf verschiedene Webdienste im lokalen Netzwerk zugreifen möchten, und sogar auf Dienste, die TCP verwenden, können Sie dafür Traefik verwenden. In diesem Artikel haben wir ein komplettes Tutorial dazu Konfigurieren Sie Traefik auf QNAP .

Home Netflix mit Plex und anderen Apps

Wenn Sie selbst gründen möchten Netflix Zu Hause können Sie am besten Plex Media Server verwenden, um alle gewünschten Filme und Serien abzuspielen. Das Herunterladen der Filme oder Serien und das Kopieren in verschiedene Ordner (Bibliotheken) von Plex kann jedoch etwas lästig sein. Um dieses Verhalten zu verbessern, haben wir einige wirklich coole zusätzliche Software, um diesen Prozess zu automatisieren.

  • Sonarr : ist eine Software, mit der wir wissen, wann die verschiedenen Episoden unserer Lieblingsserie ausgestrahlt werden. Später können wir verschiedene BitTorrent-Tracker verwenden, um sie herunterzuladen. Mit dieser Software können Sie eine manuelle Suche durchführen, prüfen, ob beim Herunterladen Probleme auftreten usw. Sie können verschiedene RSS-Feeds registrieren, um mit dem Herunterladen Ihrer Lieblingsprogramme fortzufahren.
  • Radarr – Dies ist genau das gleiche wie Sonarr, aber speziell auf Filme ausgerichtet. Mit dieser Software können Sie die Filme ordnen und umbenennen, entfernen, was mit der Auflösung zusammenhängt, verfolgen, wo sie hochgeladen wurden usw.
  • Jacke : Diese Software arbeitet als Proxy-Server, sie arbeitet mit Sonarr und Radarr zusammen, um eine Verbindung zu verschiedenen öffentlichen oder privaten Trackern herzustellen, HTTP-Anfragen für den Tracker zu stellen, die Antwort zu analysieren und die Ergebnisse auf diese Weise an Sonarr und Radarr zu senden werden in der Lage sein, alles herunterzuladen, sobald es verfügbar ist.

Wie Sie sehen, können wir mit dieser Software die Suche und den Download unserer Lieblingsfilme und -serien automatisieren.

Überwachungssystem

Auf einem NAS-Server können wir ein vollständiges Überwachungssystem installieren, mit dem wir überprüfen können, ob die restlichen Geräte, die wir im lokalen Netzwerk haben, funktionieren oder ob ein Problem vorliegt. Darüber hinaus konnten wir auch den Status des NAS-Servers selbst ohne große Probleme überwachen. Wir haben die Möglichkeit, ein Linux-basiertes Betriebssystem wie Debian zu installieren, um später alles zu installieren, was für die Überwachung erforderlich ist, wie das typische Nagios, Prometheus, und wir können sogar ELK mit Grafana installieren, um alle Informationen zum Status der verschiedenen anzuzeigen Computers.

Die NAS verfügen über eine vollständige Virtualisierung oder mit Docker-Containern. Unsere Empfehlung ist, dass Sie beim Monitoring direkt eine komplette virtuelle Maschine mit Debian verwenden, um die gesamte Software zur Verfügung zu haben und nicht auf Docker-Container angewiesen zu sein, außerdem könnten wir problemlos Snapshots dieser virtuellen Maschine programmieren und schnell. Hersteller wie QNAP haben eine Software namens QRM+, mit der wir Windows- und Linux-Computer überwachen können. Sie führt eine grundlegende Überwachung durch, funktioniert aber wirklich gut. Eine erweiterte Überwachung erfordert jedoch viel Wissen.

Malware-Blocker auf Netzwerkebene

Wenn Sie befürchten, dass Malware in Ihre Heimgeräte eindringt, können Sie eine DNS Server, der als Malware-Blocker auf Netzwerkebene fungiert, was bedeutet, dass alle Geräte, die sich mit Ihrem Zuhause verbinden, geschützt sind. AdGuard Home ist das beste Tool, das Sie dafür verwenden können. Es ermöglicht Ihnen, DNS über TLS und DNS über HTTPS zu konfigurieren, um maximale Privatsphäre und Sicherheit zu haben, wenn Sie Anfragen an DNS wie Google oder Cloudflare stellen.

Diese Software kann nativ auf verschiedenen Herstellern wie QNAP installiert werden, Sie können sie jedoch immer über Docker installieren und wir haben dieselben erweiterten Konfigurationsoptionen. Obwohl diese Software auch als DHCP-Server fungieren kann, empfehlen wir, sie nur als DNS-Server zu verwenden und den gesamten schädlichen Datenverkehr zu filtern, der in unser Haus gelangen kann.

Wie Sie sehen, dient uns ein NAS-Server nicht nur für Sicherungskopien oder den Fernzugriff auf unsere Dateien und Ordner, sondern ist dank Virtualisierung und Docker auch unendlich vielseitig einsetzbar.