12 HomePod-Tricks, die Sie jetzt ausprobieren sollten

Wenn Sie bereits eine haben HomePod oder überlegen, einen zu kaufen, sollten Sie wissen, dass es viel mehr als nur ein Lautsprecher ist. Egal, ob es sich um das große Modell oder den HomePod mini handelt, diese haben Siri integriert, was ihm eine sehr interessante zusätzliche Funktionalität verleiht. Und ja, das kennen wir bereits ApfelDer Assistent von funktioniert manchmal nicht sehr gut, aber in diesem Beitrag überprüfen wir 12 Funktionen, in denen er sehr nützlich ist.

12 HomePod-Tricks, die Sie jetzt ausprobieren sollten

Holen Sie das Beste aus Ihrem HomePod heraus

Diese Tricks, die wir Ihnen sagen werden, sind nicht unbekannt, weit davon entfernt, aber für die meisten Anfänger mit diesen Lautsprechern können sie sehr hilfreich sein. Obwohl es noch viel mehr gibt, sind sie diejenigen, die wir in Betracht ziehen wesentlich um das Beste aus dem HomePod herauszuholen.

  1. Rechtschreibung lernen indem Sie einfach sagen: „Hey Siri, wie buchstabierst du …?“. Der Assistent fängt an, es zu buchstabieren, damit Sie es richtig schreiben können.
  2. Übersetzen Sie in viele Sprachen , entweder aus dem Spanischen oder umgekehrt. Der Assistent spricht immer mehr Sprachen und kann sowohl eigenständige Wörter als auch Sätze für Sie übersetzen.
  3. Hören Sie die wichtigsten Neuigkeiten des Tages, indem Sie einfach fragen. Was es tun wird, ist einen Podcast von einer beliebten Nachrichtensendung in Ihrer Nähe abzuspielen.
  4. Spielen Sie einen Radiosender nur durch fragen. Es unterstützt sowohl lokale als auch nationale Sender sowie einige aus dem Ausland. All dies geschieht über Apple Music, eine Plattform, auf der diese Sender auch gehostet werden.
  5. „Wer ist der Gitarrist dieser Gruppe?“ ist eine sehr interessante Frage, die Sie dem HomePod stellen können, wenn ein Song läuft und Sie Informationen über die Band wissen möchten. Es kann Ihnen auch den Sänger oder den Schlagzeuger mitteilen. Obwohl es leider nicht die Informationen aller Gruppen enthält.
  6. Wissen, welches Lied gespielt wird im reinsten Shazam-Stil. Wenn ein Lied auf einem anderen Gerät abgespielt wird, können Sie Siri bitten, Ihnen mitzuteilen, welches Lied abgespielt wird, und Siri wird es Ihnen sagen.Siri und HomePod
  7. Richten Sie es als Lautsprecher für Ihren Mac oder Apple TV ein über ihre Einstellungen. Im Fall von Apple TV sollten Sie wissen, dass es ab dem Modell 2021 möglich ist, einen oder mehrere HomePod als Ausgabequelle nicht nur für den Player, sondern für alle anderen Fernsehinhalte zu konfigurieren.
  8. Machen Sie die Einkaufsliste von Erstellen Sie einfach eine Liste in Erinnerungen mit dem Namen „Einkaufen“ und verwenden Sie dann Siri auf dem HomePod, um Dinge zu sagen wie „Hey Siri, fügen Sie Karotten zur Einkaufsliste hinzu.“
  9. Erstellen Sie Notizen die sich mit Ihren anderen Geräten synchronisieren, indem Sie einfach „Hey Siri, erstelle eine Notiz mit der Aufschrift …“ sagen.
  10. Steuern Sie die gesamte Hausautomation , sofern es mit HomeKit kompatibel ist. Es ist eine der klassischsten Funktionen dieser Geräte und doch ist es vielen nicht bewusst.
  11. Anrufe tätigen oder Textnachrichten senden nur durch fragen. Sehr praktisch, wenn man das iPhone gerade nicht zur Hand hat und jemanden kontaktieren möchte.
  12. Ändern Sie die Stimme des Assistenten in der Home-App, indem Sie zu HomePod-Einstellungen > Siri Voice gehen. Sie können eine männliche oder weibliche Stimme wählen, aber auch in verschiedenen spanischen Akzenten.